Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Besatz, geht noch was?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von jimbo, 11. September 2009.

  1. Hallo,
    Ich habe ein 250L Becken und folgenden Besatz. 2xL134, 11x Roter Neon, 2xSchmetterlingsbuntbarsch, 12xZebrabärblinge, 3xMetallpanzerwels, 2xAlbinpanzerwels, 1xKampffisch, 8xRennschnecke
    Ich habe das Problem das Nitrat und Phosphat bei mir nicht vorhanden ist obwohl ich gut füttere und TWW auf 30% alle 2 Wochen verlängert habe. Nun hab ich mir nen NPK Dünger geholt ist ja aber auch nicht die beste Lösung. Nun meine Frage ist es zu empfehlen den Besatz etwas aufzustocken? Dachte bei den Panzerwelsen evtl. noch was zu machen
    oder ich muss die Pflanzen reduzieren.
    MFG
    Kim
     
  2. Ich würde die Metallpanzerwelse auf 6 aufstpcken und die noens auf 20-30

    Ach übrigens Nitit und Phosphat sind Gifte die sollen eben NICHT!!! im Aquarium vorkommen.

    oder verwechsel ich Nitrit wieder mit Nitrat??
     
  3. Hi,

    die Frage nach deinem Besatz ist das eine, aber warum willst du denn mehr Nitrat und Phosphat haben? Wachsen deine Pflanzen nicht oder hast du nur gelesen man solle irgendwelche bestimmten Werte haben? Wenn dein Becken gut funktioniert würde ich mir über Werte keine Sorgen machen. Nur wenn was nicht stimmt muss man diese zu Rate ziehen.

    Zu MIMÜ´s Nitrat/Nitrit/Phosphat:

    Alles ist erst mal abhängig von der Dosis ein Gift (Ein Schlaubi-Spruch, der aber nunmal stimmt). Was du meinst ist Nitrit, weil das schon in sehr geringer Dosis den Fischen schadet. Nitrat/Phosphat sollte/muss man im Becken haben, damit Pflanzen wachsen, wobei es auch Becken gibt, die ohne messbares Nitrat/Phosphat gutes Pflanzenwachstum haben. Ich z.B. kann kein Phosphat nachweisen, die Pflanzen wachsen aber wie blöd.


    Ansonsten würde ich die Panzerwelse etwas aufstocken, wobei eine Art schöner wär. Ob mehr Bärblinge und Salmler würde ich unter Anderem davon abhängig machen wie sehr sie sich auch mit den SBB jetzt schon stressen. Wenn es gut läuft könnte man eine Art noch aufstocken, mehr aber nicht. Was auch noch mehr sein könnte wären die L134 wenn genug Höhlen vorhanden sind.

    MFG Punk
     
  4. Hi
    Ja.

    Zur Frage: Wenn es dir um Pflanzenwuchs geht, brauchst du die Fische nicht aufstocken, lieber ein gutes Düngekonzept erstellen und ggf. kaum vorhandene Makro-Nährstoffe gezielt zudüngen. Ein NPK Dünger hilft da schonmal ganz gut.
    Kann mir aber kaum vorstellen, dass in deinem ordentlich besetzten Becken kein Nitrat u. Phosphat vorkommt...
    Wie kommt denn das Wasser aus der Leitung?

    Gruß
    Markus
     
  5. @ Punk: Ja die Pflanzen wachsen schlecht und algen sind auch welche da. Die L134 sind mir zu teuer um die noch aufzustocken :wink:
    @MarkusL: Ich habe mich auch gewundert das ich kein Nitrat und Phosphat im Wasser habe. Das Leitungswasser hat laut Versorger folgende Werte: Phosphat <0,1mg/l Nitrat<0,4mg/l
    ich hab sehr viel über Algen gelesen und denke das bei mir das Problem beim Nitrat und Phosphat liegt. Ich denke das ich für die Anzahl der Fische zu viele Pflanzen habe, die die Nährstoffe schnell verbrauchen. Ich nutze den NPK Dünger jetzt 1 Woche und es ist schon etwas besser geworden. Wobei ich auch gelesen habe das es am Anfang erst schlechter werden kann weil die Pflanzen sich erst erholen müssen. Ich habe auch eine co2 Anlage und nutze EasyLife Profito&Carbo
     
  6. Hi,

    OK dann wissen wir jetzt wenigstens was dein Problem ist. Eigentlich das falsche Unterforum, aber egal. Bezüglich L134 gibt es zahlreiche private Züchte wo man die echt günstig bekommen kann. 50€ im Zooladen würde ich auch nie zahlen.

    Wenn du wirklich kein Nitrat/Phosphat hast könnte der NPK wirklich helfen, wobei mich der Nitrat-Wert des Versorgers arg wundert, teste den mal selber. Phosphat ist meisents kaum im LW enthalten. Ansonsten würde ich da du jetzt schon mit einer Maßnahme angefangen hast nix ändern und abwarten. In 4-6 Woche kann man dann sehen was passiert. Schneller geht das nicht mit den Pflanzen bzw. Algen. Was für ALgen sind es denn. Es wäre mal ganz gut wenn du eine komplettere Auflistung deines Beckens (Wasserwerte, Beleuchtung, Pflanzenarten, Algen, Technik) gibts. Dann hätte man ein kompletteres Bild.

    MFG Punk
     
  7. Hallo,
    hier ein Link zu einem alten Beitrag von mir mit Bildern http://www.aquaristik-live.de/pflan...mache-ich-falsch-wie-werde-ich-es-t88598.html
    Algen sind die gleichen nur die Pflanzen haben sich etwas geändert.
    Wasserwerte sind auch identisch nur das Nitrat und Phosphat durch den Dünger jetzt da ist. NO3=3 PO4=0,025

    MFG
    Kim

    EDIT: Ich habe eben 50% TWW gemacht und stark befallene Blätter entfernt. Es sind in den letzten wochen ein paar wenige Blaualgen gekommen. Ich hab nun erstmal Sera Nitrivec ins Wasser getan.
     
  8. Guten Morgen,
    ich habe gestern abend noch paar Bilder gemacht für einen aktuellen Überblick über Pflanzen und Algen.

    Das ist das Hauptproblem



    Die Algen auf den Lavasteinen sind schon tot. Ich habe sie abgekocht.


    Die Trübung kommt vom Nitrivec.

    MFG
    Kim
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen