Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Antennenwelse

Dieses Thema im Forum "Zucht" wurde erstellt von MoSli., 22. August 2010.

  1. Hallo!!

    Meine zwei Antennenwelse (männchen/weibchen) befinden sich nun bereits 6 stunden in einer Höhle. Vor zwei Tagen hat das weibchen noch das männchen gejagt. Aber wie bereits gesagt befinden sie sich nun beide sehr dicht zusammen seit 6 stunden in einer Höhle.
    Hat das was zu bedeuten???

    P.S Das weibchen befindet sich mitten in der Höhle und das männchen ist dirket im Eingang.

    Leider kann ich in die Höhle nur teilweise hinein leuchten. Manche Teile erreiche ich nicht mit der Taschenlampe.

    LG Kai
     
  2. ich würde sagen du kannst dich auf Nachwuchs einstellen,...
     
  3. Hi!

    Jupp das glaube ich auch!
    Wenn das Weibchen wieder raus kommt und der Bock drin bleibt, ist es fast nicht auszuschließen! :D

    mfg Matthias
     
  4. Mittlerweile sind vierundzwanzig stunden um und das weibchen ist wiedr draußen. Aber wie ihr vermutet habt zeigt sich das männchen nicht mehr.

    Soll ich jetzt einfach abwarten bis ich irgendqwann kleine welse entdecke oder was soll ich??

    Danke schon mal an euch beide für die Antworten
     
  5. ja dann wird das Männchen nun die Brutpflege machen.
    Wenn du kleine Antennenwelse haben willst, brauchst du nichts weiter zu machen, als dich um Abnehmer der Kleinen zu kümmern. Magst du keine, so schau, dass du den Laich entfernst.
    So hab ich das jedenfalls immer gemacht, bis mir das Ganze zu doof wurde. Hab das Pärchen dann schlussendlich einfach getrennt.
     
  6. Naja zurzeit haben ich nur einen Abnehmer der 3 Welse nehmen würde. Da würden dann aber immer noch genug bleiben.


    ICh habe jetzt einfach die Taucherglocke angehoben und konnte das Männchen nicht finden bis mir folgendes aufgefallen ist.

    Die Tauscherglock endet nicht einfach am Anfang der Steine sondern es biegt sich noch so eine Art Lasche rund um Die Taucherglocke von innen. Plötzlich kam der Wels genau aus dieser Lasche und wollte sie förmlich verteidigen. ICh hoffe ich habe den Laich (falls welcher vorhanden war/ist) nicht zerstört. Mittlerweile hat das Männchen sich wieder dorthin zurückgezogen.

    Achso und meine PH Werte sind normal und das Aqurium hat eine Temparutur von 23 Grad. Wie lange muss ich bei diesen Gegenheiten warten bis sich die JUngtiere das erste mal zeigen???
     
  7. Hi!

    Ich habe vor einiger Zeit Ne Terakottahöle beim Reinigen angehoben. Dabei ist auch der Bock geflüchtet. Als ich dort hineinsah, sah ich ein Gelege. Der Bock hat sich später wieder um das Gelege gekümmert. Da dies keine gezielte Vermehrung war, kann ich dir nur eine ungefähre Zeitangabe machen. Nach ca. 10 Tagen konnte ich ganz viele kleine orangefarbende Kugeln sehen. :dance:
    Der Bock hat sich dann immernoch in der Höhle aufgehalten. Erst als sie ihre typische Farbe bekamen ist er auch wieder raus gekommen.

    mfg Matthias
     
  8. Naja dann heißt es wohl gedulden und hoffen das Babys kommen :)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey,

    Glückwunsch, jetzt wirst Papa! :mrgreen:

    Hast du die Möglichkeit, wenns dann soweit wär Fotos reinzustellen? Halt uns aufm laufenden, find sowas immer spannend!
     
  10. Na kalr kann ich euch auf dem laufenden halten ;)

    Hoffe nur das wird was :)

    Bin schon ganz aufgeregt :)

    Update: bild der offensichtlichen Brutstätte. Durch ungünstigen Lichteinfall wirkt die Tauscherglocke sehr selstam :oops:
     

    Anhänge:

  11. Also das weibchen legt wohl die Eier und das Mänchen bewacht denn Eingang es kann ja sein das irgend ein fisch hinein Will :D
    Also es kommt NACHWUCH :) :)
     
  12. Ich bin nun zutiefst traurig das mein Antennenwels männchen sich heute wieder gezeigt hat. Es schwamm frisch und fröhlich durchs Aqaurium. :(

    Es betritt die Höhle nicht einmal mehr :(

    Naja dann heißt es wohl noch warten ob ich irgendwann das Glück ahben werde
     
  13. mach dir nichts draus. Es wird sicher nicht lange dauern, bis es wieder soweit ist,...
     
  14. Naja vielleicht hatten sie ja auch garkeine Eier sondern er war blos ein paar Tage in der Höhle!!! :autsch:
     
  15. Das wäre ungewöhnlich. Aber wenn das Gelege schadhaft und verpilzt ist und aus Sicht des Welses nicht mehr zu retten, gibt er es irgendwann natürlich auf. Das bisherige Verhalten hat aber eindeutig auf ein Gelege hingedeutet.

    Wenn du deine ersten Babys hast und dann der zweite Schwung produziert wird, prognostiziere ich dir, dass du dir früher oder später wünschst, man könnte die Dinger kastrieren. :D
     
  16. Naja zunot schmuggle ich die Jungen einfach meinem Nachbarn in sein Aquarium :)

    Nein Schrez aber wenn es mir wirklich irgendwann zuviel wird kommt einer von beiden ins Aufzuchtbekcen (bald Garnelenbecken)
     
  17. Hi,

    wenn die Größe der Becken passt, ist das sicherlich eine gute Idee.
    Meine beiden Antennenwelse haben in nicht mal einem Jahr 80 Junge gezeugt (3 Gelege), die ich fast alle an Fachgeschäfte verschenkt habe. Ich hab lediglich zwei kleine behalten, weil die mir beim Einfangen irgendwie entwischt sind.
    Seither habe ich alle Gelege entfernt (5-7), das wäre sonst nicht mehr zu stemmen gewesen.

    Wenn man ein Gelege entfernt, sollte man darauf achten, dass nicht doch ein Ei irgendwo im Becken landet - das kann sich immer noch gut entwickeln. BEi mir war es sogar so, dass die Kleinen über Wochen im Filter überleben konnten ...
     
  18. Naja ich muss mich wohl gedulden. Hätte glaube ich eh keine Zeit für die Antennis gehabt denn ich muss erstmal mein Gesellschaftsbekcnde neu bepflanzen und emin Zuchtaqua zum Garnelenbecken machen.

    LG Kai
     

Diese Seite empfehlen