Bis 50L 25L el Tigre Guppys Zuchtbecken

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,
dem Namen hab ich vergessen, aber das ist doch das Teil was zumindest in der Theorie die frischen Nauplien direkt ins Becken schwimmen lassen kann, oder?
Links Salzwasser zum Brüten und dann findet dank "Physik" (?) kein Austausch mit dem Süßwasser im AQ statt, richtig?
Das hört sich echt interessant an. Bin gespannt, ob's funktioniert. Aber kann ja wohl nicht der Renner gewesen sein, sonst hätte das doch jeder zuhause
a014.gif


Hi,
ein Familienbenutzer, geil. :D
Wir waren auch mal Familie...aber sowas haben wir nicht benutzt
a018.gif
. Wie kommt's zu dem Namen?

Ne muss ich nicht, ich hab da was in meinem Schrank gefunden, was da schon ewig liegt.
a015.gif
Findest du eigentlich auch mal ein Paar frische Socken oder Unterhosen in deinen Schränken? Oder hast du überall nur Aquarienfossilien eingelagert?
a112.gif
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Also der Naupli Star funktioniert tatsächlich und ein paar der Knilche sitzen bereits vor dem Auslass und warten bis wieder ein Artemia heraus kommt. Im allgemeinen sahen sie heute Abend nicht abgemagert aus. Ich werde ihn morgen aber trotzdem wieder abbauen, da man nur winzige Wasserwechsel machen kann. In dem Moment, wo der Wasserstand fällt, drückt das Salzwasser in den Süsswasserbereich und danach dann zu den kleinen Skalaren.
Darüber hinaus ist er nicht sehr effizient, denn die meisten Zysten bleiben wohl im großen Behälter und das ist mir zu teuer.
L. G. Wolf
 
Zuletzt bearbeitet:

cheraxfan2

Mitglied
Hi Wolf,
wie groß ist denn das Teil? Was für die Fütterung einer Menge junger Skalare nicht taugt, kann ja als Dauerfütterung von kleinen Lebendfutterspezis wie Dario oder Indostomus durchaus taugen.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Hans,
Ich mess das später mal aus, aber für so eine Fütterung wäre es super geeignet.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Hans @cheraxfan2
Der Naupli Star ist 5cm breit 20cm hoch und ca. 12cm lang. Ich habe ihn gestern neu befüllt und er tut seine Arbeit.

Von den kleinen stell ich heute Abend vielleicht wieder ein Bild rein, ist ja wieder ne Woche vorbei. 4 Stück musste ich ins Große setzen, damit sie hoffentlich der natürlichen Auslese zum Opfer fallen. 2 hatten Probleme mit der Schwimmblase, einer hatte eine verkrüppelte Afterflosse und einer einen Kiemendeckelschaden.
L. G. Wolf
 
Hallo Wolf,
man sieht jetzt doch schon deutlich was die Mal werden wollen :)
Toitoitoi das die sich weiter so gut entwickeln. Aber Du weißt ja was Du tust.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Wolf,
man sieht jetzt doch schon deutlich was die Mal werden wollen :)
Durchaus, ich meinte aber auch 3 Wochen im Kopf gehabt zu haben.
Toitoitoi das die sich weiter so gut entwickeln.
Davon gehe ich eigentlich schon aus, da sollte jetzt nicht mehr viel schiefgehen. Nächste Woche ziehen sie nochmals um,dann sollte es gut sein.
Aber Du weißt ja was Du tust.
Da bin ich mir bei der Stückzahl gar nicht mehr so sicher.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Ich habe gerade gesehen, dass mein Handy die Auflösung wieder runtergefahren hatte. Ich mache später noch ein paar Bilder, wenn die Sonne untergegangen ist.
L. G. Wolf
 

May

Mitglied
Hallo Wolf,

da sind ja schon paar richtig große Oischkis bei. :) Fressen die auch schon was anderes als Artemia?

Gruß Astrid
 

BeowulfAgate

Mitglied
Hallo Wolf,

Muss ich doch kurz aus dem Urlaub an der Ostsee schreiben, du lebst deine Aquaristik richtig aus! Das zweite Bild ist doch für ein Handyfoto klasse, man erkennt die Kleinen schon als das, was sie mal hoffentlich werden. Klasse Entwicklung in den paar Wochen.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Vielen Dank für Blumen.

@ Astrid,
Nein leider noch nicht. Die spucken alles andere wieder aus. Ich sollte es vielleicht mal mit TK versuchen.

L. G. Wolf
 

cheraxfan2

Mitglied
Hi Wolf,
vor 9 Tagen habe ich die Artemia bei Dir abgeholt, Mannomann haben die eine Entwicklung hin gelegt. Wenn die nur Artemia fressen, was solĺs, es ist eh das beste Futter. Keine Ahnung wie lange so eine Flasche Artemia bei Dir hält, auf den Monat runtergerechnet ist es bei mir das billigste Lebendfutter noch dazu. Dazu kommt noch das es immer frisch und verfügbar ist.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Hans,
Im Moment fressen die mir die Haare vom Kopf. Ich schätze, im Moment wird so ne Flasche max 3 Monate reichen, aber bis dahin fressen sie alles.
So jetzt noch zwei Bilder. Ach übrigens, die kleinen braunen Kugeln ist der Nachwuchs meiner 5 blauen PHS, die vermehren sich dort auch ganz schön, obwohl ich den Laich nicht mit umgezogen habe.
L. G. Wolf
IMG_20220731_214458.jpgIMG_20220731_214144.jpg
 

Knurpsi

Mitglied
Hallo Wolf.
So eine zahlreiche Kinderschar ist doch was schönes, oder? Und sie werden den Eltern schon ganz ähnlich! (den richtigen, nicht dem Ziehvater ;)).
Ganz viel Glück weiterhin mit den Kleinen.
LG Anja
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Wolf.
So eine zahlreiche Kinderschar ist doch was schönes, oder?
Da bin ich mir nicht ganz sicher. Erstens wird es etwas schwierig so viele Artemias zu erbrüten und zweitens bin ich schon gespannt, wie ich die los werde.
Und sie werden den Eltern schon ganz ähnlich! (den richtigen, nicht dem Ziehvater ;)).
Zum Glück, wer will schon 200 Kugelfische.
L. G. Wolf
 
Oben