1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wie viele Schwarmfische?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von RichardEb, 12. Dezember 2016.

  1. Hallo,

    ich würde gerne Schwarmfische halten. Mein Zoohändler sagt, dass man die ab 7 Tiere aufwärts halten kann. Was meint ihr? Gehen 7 noch so gerade mit beiden Augen zu oder muss es unbedingt und zwingend mehr sein?
     
  2. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    also sieben Fische sind vielleicht eine kleine Gruppe, aber nie und nimmer ein Schwarm. Im Übrigen ist die Frage aber zu unpräzise, um eine konkrete Antwort zu geben. Beckengröße und Fischarten, die in Frage kommen sollen, wären hilfreich.
     

  3. Geht mir vor allem um ne Faustregel, wenn ich Tiere kaufe. Was ich da so als Minimum ins Auge fassen muss. Ich höre/lese zumindest immer wieder was von 7 Tieren. (Zumindest bei kleineren Fischen, Guppys, Neons, Garnelen, Zebrabärblinge,...)
     
  4. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    es gibt nicht für alles eine Faustregel....
     
  5. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Vor allen Dingen ersetzt eine FAUSTregel nicht das Fingerspitzengefühl.
     
  6. PhilAN

    PhilAN Mitglied

    Die selbe Frage quält mich auch schon seit einiger Zeit, ich weiß noch nichtmal genau welche art ich halten will genau im 500l Becken. nehm ich viele Minifische wie den Blauen Neon, nehm ich Rotkopfsalmler... wie viele Tiere nehm ich davon...
    bis jetzt hatte ich meistens Neons, und das immer 40 Stück aufwärts. im 720l Becken hatt ich über 100 Neons
    Wobei ne Faustregel als anhaltspunkt in der Hinsicht echt ma kein Fehler wäre. kommt aber auch immer auf die Beckenlänge, Literzahl, Besatz an. wenn du wenig andere arten drin hast kannst du mit sicherheit nen größeren schwarm reinsetzen, als in ein multi kulti becken dass e schon aus allen nähten platzt
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    anfangs neigt man ganz gern dazu, von vielen Arten je 5-7 Stück einzusetzen. 5 Neons, 7 Zebras, 5 Guppys, und noch 6 Platys und Scheibenputzer dazu...
    Tatsache ist, je größer der Schwarm/die Gruppe umso schöner und interessanter ist es, das Verhalten der Fische zu beobachten.
    D.h. weniger Arten, dafür aber davon eine größere Anzahl einzusetzen. Die richtet sich dann nach der Beckengröße und natürlich nach der Fischart. Ich hab hier gerade eine Gruppe von 12 Danio albolineatus in mein 160l Becken eingesetzt. Das Becken ist damit weitestgehend VOLL! :mrgreen: Bei Neons hätte ich mit Sicherheit 30-40 Stück einsetzen können.

    Da gibts beim besten Willen keine Faustregel, die sinnvoll anzuwenden wäre.

    Grüße
    Petra
     

Diese Seite empfehlen