Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wie bekommt man am besten Fische aus dem Aquarium

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Dalawaschek, 2. Mai 2018.

  1. Hallo miteinander ! IMG_20180501_104541.jpg
    Hier bin ich wieder !
    Habe mir vom Zoogeschäft 4 Siam.Rüsselbarben einreden lassen ( vorsorge für die algen )
    Ich vertraute diesen, da sie meine aquariumdaten wussten (80x65x45) und siehe da, nach dem besatz im aquarium musste ich nach information feststellen, dass diese aquariumgröße für diese fische unmöglich ist . jetzt will ich sie wieder loswerden , aber mein aquarium ist dicht bepflanzt und mit wurzeln vollgestopft.
    gibt es hier einen halbwegs gangbaren vorschlag wie man diese sehr sehr flinken und scheuen tiere wieder aus dem aquarium bringt. gibt es da eine gewisse technik, die ich zumindest probieren kann ?
    danke im voraus !
    dalawaschek
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Fischfalle aus PET-Flasche bauen. Kopf abschneiden und verkehrt rum in den REst stecken. Futtertab rein und ins Becken legen.

    Aber Vorsich! Das geht nicht, wenn du Corydoras oder Labyrinthfische drin hast, bzw. müsste für die eine Luftblse mit rein.

    Gruß
     
    Dalawaschek gefällt das.
  3. hallo olli !
    wie du vielleicht noch weißt, auf deinen rat hin, habe ich corydoras sterbai.
    aber bitte erklär mir das wort REst etwas genauer und auch das mit der luftblase, da ich ja auch das machen sollte !
    grüße aus wien dalawaschek
     
  4. Hallo Olli !
    Habe mich inzwischen im net schlau gemacht bzgl Bau einer solchen Falle, einschließlich den Luftlöchern !
    Nu erklär mir bitte nur noch die Abkürzung in den "Rest" stecken.
    Grüße dalawaschek
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    Du schneidest die Flasche da durch, wo sie sich anfângt zu verjüngen. Dann drehst du das abgeschnittene obere Ende um und steckst es mit dem dünnen Ende in den unteren Teil der Flasche.Das wirkt wie eine Reuse. Wegen der Corys muss dann in dem unteren Teil eine Luftblase verbleiben. Denn, wenn Corys in die Falle schwimmen und keinen atmosphärischen sauerstoff aufnehmen können, ertrinken die regelrecht.

    Jetzt verständlich?

    Gruß
     
    Dalawaschek gefällt das.
  6. servus,
    Braucht man also keine löcher in die petflasche bohren wie man im google unter fischfalle sieht ?
    wie bleibt in der flasche denn eine luft erhalten, wenn ich sie, so wie du sie bescheibst, ins wasser versenke ? bitte etwas mehr "doddelsicher" erklären.
    liebe grüße dalawaschek
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    so sehr groß werden die Tierchen noch nicht sein, wenn du sie gerade erst gekauft hast, oder? D.h., vorerst passt das Becken noch.
    Ich würde abwarten, bis sie sich ein bißchen eingelebt haben. Die sind sehr neugierig und werden sehr schnell zutraulich.
    Dann kleben sie an dir sobald du mit der Hand ins Wasser gehst.
    Auch beim Scheibenputzen...von rechts nach links, von oben nach unten, die kleben fest.
    Ich denke, dann sind sie wesentlich einfacher zu fangen. allg. 450er + kranker Fisch 27.4 059.JPG
     
    Dalawaschek gefällt das.
  8. HALLO
    SO CA. 6 CM -7CM WERDENS SCHON SEIN.
    KANN MIR ABER BEI DEN RUESSELBARBEN NICHT VORSTELLEN DASS SIE JEMALS SO ZAHM WERDEN WIE BEI DEINEM FISCH AM FOTO. DIE SIND JA SOWAS VON SCHEU . NUR EINE ETWAS SCHNELLERE HANDBEWEGUNG MACHT SIE SCHON PANISCH UND SIE VERSTECKEN SICH.
    GRÜSSE DALAWASCHEK
     
  9. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    hast du die Fische an meinem Arm gesehen? Das sind C. siamensis. Auch bei den C. reticulatus ein Jahr später war das nicht anders.
    Ich bin ja kein "Fischflüsterer";), ich denke, die sind einfach so, nicht nur bei mir.
     
    Dalawaschek gefällt das.
  10. HALLO OLLI
    VIELLEICHT HABE ICH MICH BEIM FISCHNAMEN NICHT GANZ KORREKT AUSGEDRÜCKT . DARUM JETZT DER LATEINISCHE AUSDRUCK .ES HANDELT SICH BEI MIR UM DEN CROSSOCHEILUS OBLONGUS.! DAS MARKANTE MERKMAL IST DER SCHWARZE STRICH LAENGS DES KÖRPERS. DER FISCH AM FOTO SCHAUT GANZ ANDERS AUS !
    GRÜSSE DALAWASCHEK
     
  11. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Olli??
    Der c.siamensis heisst jetzt oblongus. Ist also definitiv derselbe Fisch.
     
    Dalawaschek gefällt das.
  12. HALLO MODERLIESCHEN
    ENTSCHULDIGE DIE FALSCHE ANREDE. WAR SO FIXIERT AUF OLLI, DER VORHER GESCHRIEBEN HAT DASS ICH NICHT AUF DEN NAMEN ACHTETE UND SOFORT ANTWORTETE.
    TROTZDEM SCHAUT DEIN FISCH AM FOTO EHER ORANGE AUS ALS DEN WELCHEN ICH MEINE: SILBRIG MIT SCHWARZEN LAENGSSTRICH.
    GRÜSSE DALAWASCHEK
     
  13. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    wenn du morgens aufstehst solltest du nicht vergessen, die Äuglein aufzumachen:D
    Ich schrieb "an meinem Arm", nicht den Fisch in meiner Hand.:rolleyes:
    Natürlich kannst du auch die Falle ausprobieren. Mir wärs bei meinen Corys (allerdings paleatus, nicht sterbai...die kenne ich nicht näher) einfach zu riskant, weil die ebenfalls sehr sehr neugierig sind und die ersten in der Falle wären.
    Und die "ertrinken" wirklich sehr schnell.
    Auf jeden Fall die Luftblase nicht vergessen! Dann muss die Flasche halt irgendwie beschwert werden, sonst bleibt sie nicht unten.

    Im übrigen ist das Fischlein auch auf meinem Avatar zu sehen.
    Orange? Nein Silber mit schwarzem Längsstrich;)
     
    Dalawaschek gefällt das.
  14. AH , DANKE
    MUSS GENAUER LESEN!
    NEIN , DANN LASSE ICH DAS MUR DER FALLE. DIE STERBAI SIND AUCH SEHR UMTRIEBIG UND INSPIZIEREN ALLES. ES TÄTE MIR LEID UM DIE VIECHERL.
    ALSO WARTE ICH AB BIS DIE SIAM. BARBEN ZAHMER WERDEN.
    ZURZEIT FANGEN SIE EHER ZU STREITEN AN .
    LIEBE GRÜSSE AUS ÖSTERREICH
    DALAWASCHEK
     
  15. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo Dalawaschek,

    hau mal kräftig auf Deine Tastatur, ich glaube Deine Feststelltaste klemmt.:D
    (Großschrift wird in Foren als Schreien interpretiert)

    Gruß
    Stefan
     
    Dalawaschek gefällt das.
  16. OK danke , wieder was gelernt. Dachte über Smartphone geschrieben kann man da die Buchstaben besser lesen.
    Grüße dalawaschek
     
  17. Hallo

    meine Rüsselbarben waren auch immer scheue, Schis..er. Die grössten Fische im Becken und wenn ich nur den Deckel aufgemacht habe waren die sofort weg, im Gegensatz zu den meisten anderen Fischen. Nach dem "Gärtnern" waren die manchmal sogar komplett farblos. Beim ersten Mal habe ich da einen ziemlichen Schreck bekommen.
    @ Petra
    vielleicht bist du doch eine Fischflüsterin ;)

    liebe Grüsse Vera
     
  18. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Ja, jetzt glaub ich das langsam auch.
    Ich dachte, die wären immer so.
    Ich dachte auch, Prachtbarben wären immer so...
    allg. 450er + kranker Fisch 27.4 073.JPG
    Ich dachte auch, es wäre normal, wenn sich Corys mit den Hafttabletten an die Scheiben tackern und mit dem Haargummi an die Zucchini fesseln lassen...und wenn die Wabis aus der Hand fressen...
    Hmmm...

    Nun gut, wenn ihr widerspenstige Fische habt, bringt sie zu mir...ich flüstere denen was[​IMG]
     
  19. Hallo
    Da muss ich wohl oder übel diese - vermute meine haben genau soviel schi..wie die von petra- im becken lassen, da ausräumen kommt nicht in frage, es ist ja nicht einmal noch im biologischen gleichgewicht und diese arbeit ist auch nachher eine mühevolle ! wie alt können diese barben werden ? natürlich für ein 80 x65x45 becken schon eine zumutung für diese wenn sie älter werden !. am besten sie würden immer diagonal zum becken schwimmen, dann hätten sie wenigstens 100 cm.:D
    grüße josef
     
  20. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    ich würde jetzt erstmal abwarten, vielleicht werden sie ja noch zutraulicher und lassen sich dann besser fangen.
    Raus müssen sie auf jeden Fall, da es, wenn sie ausgewachsen sind, auch früher oder später in zu kleinen Becken zu heftigen Streitereien oder Agressionen anderen Fischen gegenüber kommen kann. Die können schon richtig "böse" werden.
    Ich hatte mal eine im 200l Becken, Anfängerfehler meinerseits...irgendwie war ich so ein ganz kleines bißchen froh, als sie eines Tages tödlich verunglückt ist. Schäm...:oops:

    Bestimmt willst du auch irgendwann dein Becken mal etwas umbauen, bzw. neu gestalten, das kommt automatisch:D. Dann kommst du beim Umbauen/Ausräumen evtl. besser an die Tierchen. Oder du musst mal eine Wurzel rausnehmen, weil da vielleicht was wächst, was nicht soll. Oder irgend ein anderes Malheur passiert (was ich dir natürlich nicht wünsche).

    Hättest du denn zum jetzigen Zeitpunkt einen Abnehmer für die Rüsselbarben gehabt? Dann solltest du die Chance nutzen und vielleicht doch die Falle ausprobieren, denn so ganz einfach sind die nachher nicht artgerecht unterzubringen.
    Übrigens werden die Rüsselbarben ca. 10 Jahre alt, also so ganz schnell löst sich das Problem nicht von alleine:D
     
    Dalawaschek gefällt das.

Diese Seite empfehlen