Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

SANDWASSERFALL SELBSTBAU!!!

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Travis, 23. März 2007.

  1. Hallo,

    hat einer von euch Spezialisten einen Bauplan / Vorschlag / Abbild zum

    Selbstbau eines Sand - Wasserfalls.?.?.? zum POSTEN



    Ich bekomm einen Anfall wenn ich die Plastikbomber im Internet sehe :evil:

    Habe mir auch schon die "Super" Plastikgebilde für "wenig" Euros [ ab 20EURO AUFWÄRTZ ] im Laden angeguckt, aber nur Hülle und Anschluß gesehen.

    Wie das Ding, ausser mit der Luftpumpe, funktionieren soll weiss ich aber bis heute nicht. Alle Teile habe ich schon. Bis ich aber mit dem experimentieren fertig bin, sind die Teile aber schon alle aufgebraucht und das Teil funzt immer noch nicht.


    :!: Und bitte keine Antworten wie: SIEHT KINDISCH AUS ODER DAS TEIL IST OUT...... :!:




    Weiss jetzt auch das Schweine nicht im Vogelkäfig grossgezogen werden können...... [Möchte keinen Namen nennen!] aber egal,

    Wollen hier ja fürs Hobby posten und keinen Schwachsinn verbreiten!!
     
  2. Sandwasserfall

    Hallo Travis,

    der Bau eines Sandwasserfalls ist ein Lufthebeprinzip wie Du bestimmt
    schon weißt.
    Der Trick den Sand gleichmäßig zu befördern ist der in dem Du an dem
    Rohr am Oberen Teil, also Wasseroberfläche eine Entlüftung Bohren mußt.
    Das Rohrende was im Sand steckt sägst Du im 45Grad Winkel ein,was
    Richtung Beckenraum Zeigt.
    Der Obere Teil vom Sandfall zeigt im 180 Grad Winkel knapp unter der
    Wasseroberfläche Richtung Sand.In diesem Winkel Bohrst Du Oben ein
    Loch ca.3-4mm.(Entlüftung)
    Das Rohr was Du mit dem 180 Grad Winkel verbindest steckt locker im
    Sand.Wenn Du den unteren Teil im 45 Grad Winkel eingesägt hast,Bohrst
    Du darüber noch ein Loch um den Luftschlauch anzuschließen.Durch das
    aufsteigen der Luftblasen entsteht ein Unterdruck und der Sand schiest
    nach Oben.
    Der Sand sollte so nahe wie möglich am Anzug fallen damit sich ein
    Kreislauf bildet.

    Lege über die Entlüftung ein Plätchen oder irgendetwas damit Dir der Sand
    nicht an die Abdeckung schießt.

    Der Größte Sandwasserfall der mir bisher gelungen ist hat eine Höhe von
    90cm und 25 cm Breite.

    Viel Spaß beim Bau.
     
  3. Also kann man da mal Bilder sehen :hm: , ich kann es mir zwar vorstellen würde es aber gerne mal sehen :wink:
     
  4. @ Andiego

    das Prinzip habe ichschon verstanden.

    Habe auch schon selber einen Versuch gemacht, nur halt auf der herkömmlichen Weise, wie man das bei den Plastikgebilden aus dem Zoohandel kennt. Funktioniert auch, nur das der Sand dann immer, wie ausgekotzt aus dem Schlauch kommt.
    Schätze mal das die Luftblasen zu groß sind bzw. der Durchmesser des Schlauches zu groß ist.

    Der Sandfall wird bei mir nur ca. 25cm hoch.

    Werde jetzt auch mal deine Methode ausprobieren.

    Habe bei mir den Sandanzug Waagerecht im Sand mit einem bogen nach oben, damit er immer ein bisschen in den Schlauch nachfließen kann.

    Funktioniert zwar, aber gefällt mir noch nicht.

    Möchte das so haben, dass der Sand gleichmäßig läuft, nicht in Etappen, wie bisher herausGEKOTZT wird.

    Mit der entlüftung ist auch eine gute Idee, ABER KOMMT DA NICHT TROTZDEM DER SAND MIT DURCH ????



    EIN BILD VON DER SACHE, WÄRE NATÜRLICH AUCH SPITZENMÄßIG......

    Gruß Travis
     
  5. Hallo eine Frage wir möchten uns auch gerne so ein Wasserfall bauen möchte gerne wissen was man dafür brauch.... Wenn es geht bitte mit Bildern und eine Anleitung... Danke Mit freundlichen Grüßen Katja
     
  6. Hi Katja,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum!

    Leider kann ich Dich nicht persönlich mit genauen Infos bedienen, aber es gibt beim Googeln sehr viele Anleitungen/Bilder/Videos, teilweise in ausländischer Sprache, die Meisten sind aber trotzdem durch die Optik sehr verständlich. Zumindest so weit verständlich, dass Du schauen kannst, wie diese Nummer grundsätzlich funktioniert und was Du dafür brauchst.
    Angestoßen durch Deine Frage, weiß auch ich das jetzt! :mrgreen: Und ich kann das Problem des TE jetzt sogar in etwa nachvollziehen, auch wenn er leider damals nichts weiter dazu geschrieben hat.
    Klick Dich erst mal im Inet durch, da gibt es tolle Projekte und gute Dokumentationen. Danach kannst Du Deine Fragen ja noch mal konkretisieren.
    Was genau Du an Material brauchst (z.B. Länge und Durchmesser der Rohre), hängt ja auch individuell von der von Dir gewünschten Gestaltung ab.
    Willst Du den 'Wasserfall' über mehrere Etagen ableiten? In welchem Radius soll der runterkommen?... Gib doch einfach mal ein paar mehr Infos zu Deinem gedachten Projekt.

    Nur mal aus Interesse - machst Du Scaping?
     
  7. Hallo

    Zwar alt aber evtl. kann mir jemand helfen.
    Möchte in meinem Becken 150x50x60 einen Sandfall bauen.
    Diesen Hätte ich gerne das er über eine Breite, fläche ca. 10-15cm nach unten fällt.
    vom Prinzip weis ich was ich zu tuen hab nur nicht wie man es auf eine breite Fläche verteilt.

    Vielen Dank im voraus

    LG Micha
     

Diese Seite empfehlen