Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Roter Tigerlotus

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von jenni-kral, 22. April 2018.

  1. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    bei meinem Roten Tigerlotus wächst nun auch ein kleiner daneben. Im Bild ganz rechts unten.

    Kann man die beiden Pflanzen trennen? Also könnte ich Beispielsweise den großen raus nehmen und den kleinen drin lassen? Wie sind die miteinander Verbunden?

    Muss man etwas beachten?

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  2. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jenny.

    Die kannst du problemlos trennen. Verbunden sind die über die Wurzel.
    Die beiden Pflanzen am besten zusammen rausnehmen und dann trennen. Den Wurzelstrang der kleinen Pflanze nicht zu kurz abtrennen. Danach die Kleinere wieder einpflanzen. Hat bei mir eigentlich immer gut geklappt.
     
  3. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich habe noch eine andere Frage zu meinem Tigerlotus.

    Woran kann es liegen das er nicht rötlich ist/wird und nicht nach oben wachst.
    Er bekommt immer wieder neue Blätter, das Wachstum ist also grundsätzlich schon gut, hat ja auch bereits einen Ableger bekommen.

    Ich Dünge mit Scaper’s Green, Bei 10 ml auf 100 l fügt Scaper’ Green dem Aquarienwasser 1,2 mg/l Kalium und 0,15 mg/l Eisen zu.

    Zusätzlich habe ich den NPK Booster und wegen der Tigerlotus habe ich nun schon öfters die Dennerle E15 Fer Activ rein (waren bei meiner CO2 Anlage dabei) Pflanzenverfügbares, "weißes" Nähr-Eisen gegen gelbe, glasige Blätter und das letzte mal noch einen Schuss Söll EisenMix Fe.

    Weil vorher kaum Eisen nachweisbar war, aber auch das hat nicht wirklich viel gebracht, ein klein weniger rötlicher sind die Blätter schon, aber nicht wirklich viel.

    Kann es auch mit der Beleuchtungsdauer zu tun haben, habe glaube so 14Stunden, ist das evtl. zu lang?

    Oder zu wenig Licht?

    Komischerweise werden einzelne Blätter schon mal schön rosa/rot, gehen aber dann auch bald drauf kaputt.

    Lg Jenni
     
  4. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hier ein Foto zum farbvergleich mit einem schönen roten Blatt, das aber eben kurz danach kaputt ging.
     

    Anhänge:

  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Gib dem mal ein Düngestäbchen oder eine Düngekugel an die Wurzeln. Das sind Wurzelzehrer. Diecrote Farbe kann allerdings auch durch zu wenig Licht verloren gehen.

    Gruß
     
  6. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo Olli,

    an die habe ich ja gar nicht mehr gedacht, habe vor ca. 2 Wochen zwei Düngekapseln von Tropica rein. Zwischen die Tigerlotus und die Taiwan und auch mehr gedüngt. Die Taiwan wächst nun wie verrückt und hat sehr große Blätter. Bei der Tigerlotus habe ich keine große Veränderung feststellen können. Außer den Ableger.

    Lg Jenni
     
  7. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Jenni,
    Was die Farbe angeht hab ich leider keine Ahnung. Was das Längenwachstum angeht meine ich mal gelesen zu haben das der Lotus 2 Arten von Blättern ausbildet. Schwimmblätter und Unterwasserblätter. Und das sobald Schwimmblätter gebildet werden, und diese nicht zurückgeschnitten werden, keine Unterwasserblätter mehr gebildet werden.
    Jetzt meine Vermutung: die Schwimmblätter brauchen vielleicht einfach länger bis sie gebildet werden.
    Und dann muss man sich entscheiden was man lieber mag.Die kurzen Unterwasserblätter oder die Schwimmblätter.
    Bei meinem Lotus wachsen bisher nämlich auch nur die kurzen Blätter und ich warte auf die langen...
    Aber sieht doch auch so schön aus :)
    Ansonsten scheint Dein Bcken ja auch toll bewachsen zu sein.
    Gruß,
    Svenja
     
  8. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Jetzt möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben, dein Tigerlotus wird nicht rot, weil es kein roter Tigerlotus ist.
    Bei dem Längenwachstum kann ich nur vermuten, dass er soviel Licht bekommt, dass er nicht nach oben muss...
    Ich schneide bei meinen die langen Blätter ab, weil du da nur was von hast wenn du von oben ins Becken guckst und sonst nur die dünnen Dtengel siehst.
     
  9. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    warum ist es kein roter Tigerlotus? Er hatte als ich ihn bekommen habe und hat doch hin und wieder rote Blätter, siehe Foto.

    Lg Jenni
     
  10. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Anbei Foto vom Anfang, da hatte ich ihn noch nicht lange.
     

    Anhänge:

  11. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Links roter Tigerlotus rechts normaler Tigerlotus.
    Der Rote ist m.W. eine Zuchtform. 20180120_190805-1.jpg
     

    Anhänge:

  12. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    sorry aber ich versteh es nicht. Hast du meine Bilder nicht richtig angeschaut?
    Meiner sah und sieht doch aus wie dein linker der rote Tigerlotus aber eben aktuell wenig rot.
    Der rechts ist doch ganz klar grün ohne jeden rot Ton.

    Lg Jenni
     
  13. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Jenni,
    der normale Tigerlotus hat schon diese roten Sprenkel, deswegen heisst er ja Tigerlotus, die hat meiner von der Oberseite auch.
    Nur der ist dann immer grün mit roten Sprenkeln.
    Bei dir sieht es fast aus wie eine Mischung aus beiden...
    Sowas hatte ich eben noch nicht.
     
  14. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jenny.

    Ich halte das auch für einen grünen Tigerlotus. Das sieht man auch an deinem Ableger ganz gut. Bei guter Beleuchtung bekommt er ein leicht rötliches Aussehen. Bei meinem haben sich die grünen Blätter vor dem Absterben auch immer rot gefärbt. Hier mal ein Bild von meinem grünen Tigerlotus bei viel Licht:
    [​IMG]
    Auf dem Bild ist nur der grüne Tigerlotus zu sehen.

    Der rote Tigerlotus ist von Anfang an dunkelrot. Hier in der Mitte gut zu sehen.
    [​IMG]

    Schwimmblätter bildet er eigentlich nur bei schwachem Licht aus. Dann wachsen die Triebe ganz nach oben. Bei guter Beleuchtung bleiben die Blätter in Bodennähe.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2018
  15. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    hier nochmal ein Foto, wo Sie mir noch besser gefallen hat von der Farbe.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  16. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Aber auch auf den Bildern sind die Blätter in der Mitte grün, ist beim roten Tigerlotus eigentlich nicht.
     
  17. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jenni.

    Ich sehe das wie Jörg. Scheint wohl eine Mischform zu sein. Bei meinem Tigerlotus waren alle Blätter immer dunkelrot. Auch die Triebe der Ableger.
    Drück mal Düngekugeln an die Wurzeln. Vielleicht macht er sich dann besser.
     

Diese Seite empfehlen