1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Oryzias dancena

Dieses Thema im Forum "Zucht" wurde erstellt von buddler, 17. Juli 2009.

  1. Moin,
    im folgenden mal so eine Art Tagebuch der Ereignisse:

    14.07.09
    Seit heute tummeln sich hier 6 Oryzias
    dancena . 2 von ihnen hatten schon eine
    Eitraube beim Kauf allerdings hat ein Weibchen sie beim
    Umsetzen abgeworfen. Die abgeworfene Eitraube
    und das andere Weibchen wohnen jetzt in 12
    Liter.
    Abends habe ich das Weibchen (nachdem die Eier in das Javamoos verfrachtet wurden) wieder aus dem Becken geholt.
    Temperatur im Aufzuchtbecken ca. 25 °C.
    Ca. deshalb, da es hier sehr warm wird Tagsüber und die Temperatur leicht schwankt.

    16.07.09
    beide Eitrauben entwickeln sich fleißig
    allerdings ist im großen Becken einer der 6
    verschunden...

    17.07.09
    heute war es wieder einer weniger. Der
    aktuelle Zwischenstand 1M/3W. Jetzt habe ich
    sie zu den Carinotetraodons umgesiedelt.
    allerdings habe ich heute morgen was
    erfreulichens entdeckt. 3 Eitrauben! 2 im
    Becken verteilt (eine abgesammelt, an die andere komme ich nicht dran...) und eine an
    einem Weibchen(auch abgesammelt...). Die
    beiden die ich abgesammelt habe, sind jetzt
    in einem Einhängekasten. Dazu muss man sagen
    , dass die jetzt innerhalb von 4 Tagen das
    zweite mal geeiert haben !
    Der erste Schwung Eier dürfte jetzt die
    Halbzeit erreicht haben und man sieht schon
    die ersten Körperansätze in den Eiern.

    Merkwürdiges Volk diese Oryzias aber mir
    gefällts :mrgreen:

    Achso, fast vergessen. Die Balz fand abends statt (soweit ich das beobachten konnte). Ein Männchen und ein Weibchen sind parallel zueinander vorwärts genauso wie rückwärts ziemlich ruckartig geschwommen. Dabei gab es immer kleine Verzögerungen. Also das Männchen schwimmt vor, das Weibchen folgt kurz darauf. Der eine schwimmt wieder vor, der andere folgt kurz darauf. (...)

    Mal sehen wie das ganze weitergeht :)
     
  2. Moin,

    coole Fische - das ruf nach coolen Fotos :mrgreen: .

    lg
     
  3. Moin,

    die Bilder sind zwar nicht die Besten aber immerhin erkennt man die Fische (aber leider nicht die schöne Zeichnung auf dem Körper)
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. FKS

    FKS

    Sehr geil diese Viecher! Machen, verbreiten! :dance:
     
  5. Moin,

    japp, ich trage mich schonmal in der Abnhemer-Liste an :mrgreen: .

    lg
     
  6. Moin Kai,

    2 Eitrauben!! :mrgreen:

    Verändern die die Farbe bei dir nach den Tagen oder behalten die ihre Farbe bei?
     
  7. Hii,

    wenn mein kleiner Pott nicht zur Futterzucht benötigt wird, würden die auch holen. Gibt´s ja bei mir um die Ecke in nem netten Laden Edith: sind nur die mekongsis :mrgreen:
     
  8. leicht verändern die ihre Farbe. Sieht etwas dunkler aus. Leider bekomme ich davon keine Bilder hin...
     
  9. Moin,

    18.07.09
    Heute habe ich schon wieder neue Eier
    entdeckt. Diesmal lasse ich sie im Becken da
    schon alle Aufzuchtbecken hier belegt sind.
    Bin mal gespannt wie lange das so noch weiter
    geht. :mrgreen:
     
  10. Moin,

    es wird langsam geschlüpft :dance:

    Letzt war ein Freund bei mir mit seiner DSLR und hat die Fische/Eier geknipst.
    Seht selbst :)

    [​IMG]
    Eier ca. 3 Tage vor Schlupf
    [​IMG]
     
  11. Moin,

    hier ist gestern ungefähr ein Drittel geschlüpft. Ganz schön zartes Viehzeug, das anfüttern mit Rädertierchen und Tümpelstaub scheint aber zu passen.

    lg
     
  12. Moin,

    sehr schön das es bei euch auch klapp. Ich hoffe das meine den Urlaub überleben aber bis jetzt gab es kaum Verluste (ca.5 waren nicht geschlüpft).
     
  13. Hi,
    Bildchen? :p
    MfG Thrain
     
  14. Moin,

    mehr schlecht als recht:
    [​IMG]

    lg
     
  15. Hi,
    Danke Markus. Aber du kriegst ja eh alles groß :lol: Hätts gern gesehen, wenn mal wer hier aus der Gegend das auchd rauf hat. Aber Kai is ja derzeit eh im Urlaub :wink:
    MfG Thrain
     
  16. Tag 5,

    ich habe beobachtet, das zwei Lütte mit Kommentkämpfen anfangen
    :shock:

    lg
     
  17. Moin,

    die Kleinen haben anscheinend bis auf wenige die Pflege meiner Schwester überlebt. Gewachsen sind sie auch allerdings ist das Becken total zugewuchert(Hornkraut, Nixkraut, Javamoos und Algen) und es ist schwer zu sagen wie viele es sind.
    Die kleinen gehen übrigens super an "Totfutter".
    Wenn ich die Jungfische in ein (ca.) 8 Literbecken übersiedel werden sie gezählt.

    Der Versuch die Tierchen im Gesellschaftsbecken zu ziehen hat nicht funktioniert. Keine Larven zu sehen und das müssten mittlerweile etliche sein.
     
  18. Moin,

    die O.dancena habe ich übrigens mittlerweile weitergegeben, aber hat Spaß gemacht :thumleft: , lustiges Volk.

    Kann man übrigens mühelos mit Flüssig und Staubfutter aus dem Handel groß machen :wink: .

    lg
     
  19. Hi

    kann ich bestätigen hab von Buddler nen Satz Eier bekommen.
    Gehen bei mir an Staub und Frostfutter Microwürmchen wurden auch gerne genommen :)

    LG denise
     

Diese Seite empfehlen