1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oberflächenabsauger für Innenfilter

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Ghost108, 19. Juni 2017.

  1. Hallo zusammen,

    habe ein Juwel Trigon 190l mit Innenfilter.
    Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit diesen mit einem Oberflächenabsauger zu betreiben?
     
  2. PJO

    PJO Mitglied

    Hallo,

    leider gibt es da keine Möglichkeit etwas anzuschließen. Die Oberflächenabsauger sind alle nur für den Anschluß an die Saugseite von Außenfiltern gebaut.

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist bei den Juwel-Innenfilter aber bereits an der oberen Kante ein Einlauf für Oberflächenwasser vorgesehen. Oder nicht?

    Grüße
    Peter
     
  3. ja schon, aber wirklich dolle ist der nicht, da dort ja nicht wirklich was angesaugt wird sonder das Wasser nur sporadisch hinein fließt
     
  4. PJO

    PJO Mitglied

    Die einzige Möglichkeit die ich sehe, wäre die Originalpumpe gegen eine etwas stärkere zu tauschen, die etwas mehr rauspumpt als von unten nachläuft, dann wird der Oberflächenabzug stärker genutzt. Oder den Einlauf unten etwas Verschmälern, mit der Originalpumpe wird dann auch mehr von oben einfließen.

    LG
    Peter
     
  5. nett gemeint, aber ehrlich gesagt: Das alles würde doch keinen richtigen Oberflächenabsauger erstzen, oder?
     
  6. PJO

    PJO Mitglied

    Nein nicht wirklich. Aber dann bleibt nur der Weg über den Außenfilter.

    LG
    Peter
     
  7. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    ..oder den Eheim Skim350 mit integrierter Pumpe für unter 25 Euro.

    Gruß
    Stefan
     
  8. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    ...der wirklich toll seine Arbeit verrichtet, entweder im Dauergebrauch, oder um mal kurz die Oberfläche frei zu machen.:)
     
  9. ahh, das klingt ja auch nicht schlecht. wenn ich mir das Teil anschaue: https://www.eheim.com/resources/product/1679/images/120920090939.jpg

    wie darf ich das System verstehen?
    die interne Pumpe saugt oben an, geht durch den internen Filter und gibt das "saubere Wasser" wieder unten durch den ausströmer ins Becken. Ist das richtig?

    Wenn dem so ist: Wo würde man diesem am besten Positionieren?

    Hier mal ein Beispielbild:
    bsp.JPG

    Man muss dazu sagen, dass ich Rückwände an den Seiten haben, dort kann ich diese nicht montieren.
    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Saugnäpfen am Filter nicht halten. Musste meinen CO2 Flipper mit den Saugnäpfen an den Filter kleben (ungefähr dort, wo ich professionell den roten Rahmen gezogen habe^^)

    Theoretisch wäre neben dem Flipper noch Platz, allerdings macht es doch keinen Sinn einen Oberflächenabsauger vor dem Überlaufgitter zum eigentlichen Filter zu setzen, oder?
    Und an die Seite, woher die Strömung kommt auch nicht so elegant?

    Hat jemand eine Idee?
    Gibt es noch alternativen zu dem von Eheim?
    Habe gelesen, das dieser schon einige Garnelen auf dem Gewissen hat.
    Und immer dran denken: umso kleiner umso besser :)
     
  10. fischolli

    fischolli Mitglied

    such mal nach Eigenbauanleitungen. Ich habe mal selber einen gebaut aus einem alten Filterbogen. Die Anleitung stand in der DATZ oder der AMAZONAS.

    Gruß
     
  11. Da ich jetzt nicht der Heimwerkerking bin, würde ich diese Option als letztes in Erwägung ziehen ;)
     
  12. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    Ich hab auch zwei linke Händecundcdas hinbekommen. Basteln gehört bei Aquaristik einfach dazu.

    Gruß
     
  13. finde den von dir genannten Artikel nicht.
    hast du diese noch irgendwo?
     
  14. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Bow, gute Frage. Keinee Ahnung, ob ich den wiederfinden würde. Ich mach dir mal ein Foto von meinem Eigenbau (wenn ich den wiederfinde), das erklärt vielleicht schon einiges.

    Gruß
     
  15. das wäre nett, danke :)
    aber unabhängig davon - wenn ich mir doch den von Oheim zulegen würde - sind immer noch meine Fragen von #9 offen :(
     
  16. fischolli

    fischolli Mitglied

    Du mußt den Einlauf schon so unter der Oberfläche platzieren, dass so gerade Wasser reinläuft. Das funktioniert durch die Oberflächenspannung recht gut. Allerdings sehe ich Probleme, wenn die OBerfläche da Wellen schlägt, wo der Einlauf sitzt. Wie du den befestigst, weiss ich auch nicht. Wahrscheinlich bliebe nur die Frontscheibe, was zwar Sch... aussieht, aber, da ja nur temporär, das kleinere Übel zu der Kahmhaut ist.
     
  17. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    hab auf der Festplatte doch noch Bilder meines Eigenbaus gefunden:

    Absauger1.jpg Absauger2.jpg

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen