1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Neues Nano Aquarium

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von jenni-kral, 7. April 2018.

  1. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich habe mir letzte Woche ein neues Nano Aquarium gekauft, es soll bepflanzt werden. Habe heute einige tolle Pflanzen bekommen.

    Nun hätte ich eine Frage zur bestehenden Beleuchtung des Beckens.
    Ist diese Ok? Es ist auch ein Reflektor dran, soll ich den dran lassen?

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  2. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    anbei nun Fotos von dem bepflanzten Becken.

    Beleuchtung aktuell mit dem Reflektor.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  3. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    mit dem Filter vom Becken bin ich nicht ganz zufrieden.

    Ich wusste erst nicht wohin mit dem Kabel vom Filter (bin bei der Beleuchtung mit raus, siehe Foto, dann hält aber der Deckel nicht mehr richtig auf), danke an Anja, hier müssen die weißen Plättchen siehe Foto rausgebrochen werden. Sind das die richtigen auf dem Foto Anja? Davon sind wie du sagtest drei recht und drei links.

    Anbei noch Fotos von der Strömung, ich habe das Gefühl die Strömung geht eher nach unten, da sich meine Pflanzen nach unten neigen und oben ist kaum Strömung.

    @ Anja, habe ich vielleicht noch zu wenig oder schon zu viel Wasser drin?

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    oh, hoffentlich geht das gut mit den roten Pflanzen. Die brauchen m.W. viel Licht, damit sie nicht vergrünen/verblassen.

    Gruß
     
  5. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    daher ja meine Frage nach der Beleuchtung, aktuell ist ja siehe Foto eine T5 8W White drin und so ein kleiner Reflektor drüber.
    Ist das gut oder gibt es da noch was besseres?
    Ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus.

    Lg Jenni
     
  6. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny,

    genau, ich nutze die runden, größeren Öffnungen. Ist einfacher beim herausnehmen der Geräte.

    Ich finde zu wenig Wasser Jenny. Ich fülle immer bis zum Rand. Bei mir ist der Wasserspiegel nicht zu sehen. Ich hatte allerdings den größeren Filter von Tetra 300. Da ist das Strömungsverhalten sicherlich noch anders.

    LG Anja
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2018
  7. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Ich kenne mich leider nicht mit den T5 Röhren aus. Da ich in allen Aquarien LED habe. Auch bei dem kleinen von Tetra und ich bin super zufrieden. Die Pflanzen wachsen hervorragend
     
  8. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny, anbei Fotos von meinem Terra Nano :)

    LG Anja 20180413_132459.jpg 20180413_132445.jpg
     
  9. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Huch, da ist doch glatt mein Ast von der Rückwand gerutscht ;-)

    Jetzt das vollständige Bild !
     

    Anhänge:

  10. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jenny.

    Mit der Beleuchtung musst du mal abwarten, wie sich die Pflanzen entwickeln. Bei den roten Pflanzen könnte es eventuell knapp werden. Wenn das Licht nicht reichen sollte, kannst du ja eventuell einen kleinen LED - Streifen nachrüsten. Bei Bedarf kann ich mal schauen, was ich hier noch liegen habe. Der sollte dann auch noch unter den Deckel passen.
    Ansonsten sieht das Becken schon mal ghut aus. Ich würde allerdings noch eine schwarze Folie auf die Rückseite kleben. Dann fällt der Filter auch nicht so auf.
     
  11. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    wie funktioniert das mit den LED Streifen nachrüsten? Habe in meinem anderen Becken auch eine dunkle Stelle, die ich gerne etwas mehr beleuchten würde.

    Rückwandfolie habe ich gestern dran gemacht. Mir geht es aber weniger um das auffallen des Filters, sondern das mich die Position zwecks bepflanzen stört.

    Ich habe mir jetzt den Nano Eckfilter von Dennerle von privat gekauft.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  12. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jenny.

    Eine LED - Leiste in .der passenden Länge einfach mit Silikon in den Deckel kleben. 12 Volt Trafo und eventuell Dimmer anschließen und fertig. Kein großer Aufwand und deutlich mehr Licht

    Olli hat das mit LED-Leisten von mir auch schon gemacht.
     
  13. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny, hat gleich viel mehr Tiefe und Charme mit der Rückwand. Sieht toll aus!

    LG Anja
     
  14. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Anhänge:

  15. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny, ja, das sind die richtigen Ersatzkartuschen.

    Das schwarze Gitter unten ist das Baby Gitter für die Garnelen. Könntest du erstmal weglassen. Ist nur aufgesteckt.

    Am besten entfernst du oben den Motor, der ist eingehackt, dann kannst Du die durchsichtigen Scheiben aufklappen, um eine neue Kartusche einzulegen oder sauberzumachen.

    Die Kartusche nur ausdrücken unterm Wasser. Nicht rubbeln, sonst zerstörst Du die erste feine Lage von dem Vlies.

    Die Kartusche kannst du auch nur in einer bestimmten Position einlegen. Sie hat auf der einen Seite dickere, runde Arretierungen als auf der anderen Seite. Das siehst du dann auch.
    War bei dem Filter auch das Reinigungszubehör dabei? Eine Minibürste ähnlich wie eine Zahnzwischenreinigungsbürste und ein schwarzer Schieber für den Ausströmer?

    Wenn du noch Fragen hast, kannst mich gern antickern.

    LG Anja
     
  16. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo Anja,

    das war alles dabei, für ne Zahnzwischenraumreinigungsbürste etwas groß, gibt es da noch ne kleinere dazu?

    Außerdem habe ich im Internet auf dem Foto zum Filter noch ein kleines geknicktes Stück Rohr gesehen, gehört das normalerweise auch dazu?

    Habe ihn jetzt mal komplett zerlegt, ging doch ganz gut, nach deiner Beschreibung dann.
    Der Schieber ist in dem Ausströmer drin, geht der auch raus?

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  17. wickedbaby

    wickedbaby Mitglied

    Hi Jenny, die Bürste gehört nicht dazu, aber damit kannst du sicherlich den Auströmer reinigen.

    Der Schieber ist zur Reinigung gedacht. Damit könntest du rein theoretisch größere Stückchen aus dem Auströmer herausholen. Habe ich noch nie gebraucht. So wie es aussieht, fehlt bei Dir eine kleine Kappe, die am Ende des Auströmers gesteckt wird. Der Schieber sollte nicht in dem Auströmer beim Betrieb stecken, schadet wohl aber nicht.

    Das kleine Eckrohr habe ich auch, aber brauche es nicht. Damit könntest du den Auströmer noch anders positionieren. Da dieser ja aber 90 Grad schwenkbar ist, ist das Eckrohr überflüssig.

    Auf dem Foto von mir kannst du die kleine Bürste sehen, die bei Dir wohl fehlt. Damit kannst du wunderbar die kleinen Löcher beim Auströmer reinigen. Vielleicht hast du ja eine Zwischenraumzahnbürste über, damit müsste es auch gehen.

    LG Anja
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen