1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KH und GH anpassen

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Denkra, 22. September 2016.

  1. Hi. Ich habe da so ein kleines Problemchen. Ich habe mir vor kurzen wieder ein Aquarium angeschafft was sich momentan noch in der Einlaufphase befindet. HatTeil bzw. habe extrem Probleme mit den Wasserwerten. Zuerst hatte ich werte von PH 6.4, GH und KH bei 0 bzw. nicht messbar. Habe die KH mit Kaiser Natron angehoben auf 8 und der PH wert ist auf 7.6 gestiegen. Nur der GH ist auf 0 (nicht messbar) geblieben. Hatte gelesen das ich ihn mit Natriumchlorid freiem Meersalz anheben kann. Muss ich das wirklich extra noch machen das ich auf die werte komme oder gibt es da andere Möglichkeiten?

    Habe noch eine CO2 Anlage im Becken, das Becken hat 120 Liter und nein ich habe die Werte nicht verwechselt.
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    mit was für Wasser hast du das Becken denn befüllt? Regenwasser? Bei Leitungswasser würde ich tippen, deine Test sind Schrott, weil ich noch nie gehört habe, dass irgendwo völlig enthärtetes Wasser aus der Leitung kommt. Such mal im Netz die Seite eures Wasserversorgers, dort findet man meist auch die Werte des jeweiligen Leitungswassers. Das kannst du dann mal als gegeben hinnehmen, die haben deutlich bessere Messmöglichkeiten als wir.

    Wenn die Werte deinen Vorstellungen entsprechen, mach einfach einen 80%igen Wasserwechsel und kipp nichts mehr ins Becken. Das die Woche drauf noch mal und gut ist es.

    Gruß
     
  3. Daß ist ganz normales Leitungswasser und die Werte sind die GH so wie auch KH bei unter 2.
     
  4. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    für die Erhöhung der GH kannst Du Bittersaltz (MgSO4) nehmen.
    ich würde Dir aber ein "Fertigsalz", z.B. Sera Mineral salt für Süßwasser empfehlen.
    Da sind dann alle benötigten Salze im sinnvollem Verhältnis fertig gemischt.

    Gruß
    Stefan
     
  5. babywelsi

    babywelsi Mitglied

    Hi,

    schau mal hier gibt es Salze um die GH, KH und die GH/KH je nach Wunsch und Laune anzuheben. :wink:
    http://www.garnelenhaus.de/wasserpflege ... umPrice=40
    Da ich bei meinen Hochzuchtgarnelen nur mit Osmosewasser arbeite, nutze ich seit Jahren das Bee-Shrimp Mineral GH+ und bin super zufrieden damit.

    Liebe Grüße Beate
     
  6. Ah okay also muss ich definitiv da ich den KH angehoben haben den Gh nochmal extra anheben!?!
     
  7. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,
    mit Kaisernatron hast Du nur Natrium und Hydrogencarbonat im Wasser.
    Deine Fische werden damit wohl klarkommen, auch wenn davon abgeraten wird.
    Aber Wasserpflanzen benötigen noch Magnesium, Kalium, Mangan und vieles weitere mehr für ein gesundes Wachstum. Probier es einfach aus und berichte. :mrgreen:

    Gruß
    Stefan
     
  8. Ganz ehrlich - du hast noch keine Fische aber schon Probleme mit den Wasserwerten?
    Bist du sicher, dass die Fische deine Probleme mit den Wasserwerten mit Dir teilen?

    Gruß
     
  9. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ich würde gerne wissen, wo in Hannover du wohnst, denn wir haben einen Gesamthärtegrad von 13.
     

Diese Seite empfehlen