1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Kakadu Männchen oder Weibchen

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von jenni-kral, 9. November 2016.

  1. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen ob man schon mehr sagen bzw. sehen kann?

    Anbei ein Foto von meinem Kakadu-Zwergbuntbarsch.

    Er wohnt nun ca. 3-4 Wochen bei mir, aber in der Größe und Farbe hat sich bisher nicht viel getan.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  2. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hier noch zwei Fotos.
     

    Anhänge:

  3. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Oh ha,
    vor 20 Jahren hätte man das als sicheres Männchen bestimmt, aber heute wo die Tiere stark überzüchtet sind und die Weibchen immer bunter werden, kann man das in diesem Alter nur noch schwer bestimmen.
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Mein,

    Ich wüsrde Mal zu 80% auf Weibchen tippen. Habitus, kurze, schwarze Dorsal-Strahlen und leichte Gelbfärbung bringen mich zu dieser Einschätzung.

    Gruß
     
  5. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ich kann Olli da nicht wirklich widersprechen.
    Vielleicht kannst du uns noch ein Foto von dem "sicheren" Männchen zeigen.
     
  6. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hier noch ein Foto.
     

    Anhänge:

  7. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    So wie sich d3r Fisch präsentiert, kann man wohl ein Scheinweibchen, also unterlegenes Mänchen ausschließen.
    Also würde ich mich jetzt auch auf Weibchen festlegen.
    Habe ich aber so ausgeprägt auch noch nicht gesehen.
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    So ist das für mich ziemlich eindeutig ein Weibchen.

    Gruß
     
  9. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich habe jetzt nochmal nachgeschaut, ich habe das Tierchen seit dem 28.09.

    Im Zoogeschäft war er mit noch einem großen Männchen und einem anderen Weibchen zusammen im Becken.

    Gewachsen ist er seit dem wenig und die Farben haben sich auch kaum verändert.

    Lg Jenni
     
  10. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    bei uns im Zoogeschäft haben Sie aktuell mehrere Kakadu Zwergbuntbarsche.

    Da ich ja bisher nur ein Weibchen habe wollte ich nun demnächst noch ein Männchen dazu setzen.

    Wie groß sollte das Männchen sein? Mein Weibchen ist ja nun ca. 4cm groß.

    Die Kakadus im Geschäft sind wohl noch ein wenig kleiner, ich würde mal sagen grob die Mädels 1-2cm (kamen mir zumindest schon sehr winzig vor) und die Kerle vielleicht 3cm-4cm. Waren aber schon recht bunt und deutlich als Kerle zu erkennen.

    Wäre es nun ein Problem wenn ich zu meinem ca. 4cm großen Weibchen einen etwas kleineren oder höchstens genauso großen Kerl dazu setze oder sollte es dann schon ein ausgewachsener Kerl sein?
    Im anderen Zoogeschäft sind hin und wieder schon richtige Brummer zu bekommen. Da haben die Weibchen dann in etwa die gleiche Größe wie meines.

    Lg Jenni
     
  11. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Ist dein Weibchen schon gelb gefärbt? Wenn das Männchen zu jung ist und sie.brutbereit, kann sie ihn vertrimmen. Ansonsten sollte das Männchen nicht kleiner sein als das Weibchen.

    Gruß
     
  12. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich denke eher nicht das Sie gelb gefärbt ist, zumindest sieht man so nicht viel.

    Also wäre ein Männchen mit 7-9cm aus Geschäft A eigentlich immer besser, als ein kleineres oder höchstens gleich großes aus Geschäft B. Versteh ich das so richtig?

    In Geschäft B haben Sie momentan recht viele ca. 6 Paare Kakadu-Zwergbuntbarsche, aber alle eben eher winzig.

    In Geschäft A haben Sie hin und wieder mal welche die dann schon so ca. 7-9cm haben, also eher ausgewachsen sind.

    Lg Jenni
     
  13. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Jenni,

    in erster Linie würde ich natürlich danach gehen, ob mir das Männchen auch gefällt. Aber prizipiell würde ich einen ausgewachsenen Bock nehmen, wobei du dann auch ausreichend Verstecke haben solltest für das Weibchen. Die Herren können sehr ungnädig werden, wenn die Damen nicht so wollen wie sie. :mrgreen:

    Gruß
     
  14. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ich gebe aber zu bedenken, dass ein ausgewachsenes Männchen wahrscheinlich die meiste Zeit seines Lebens schon gelebt hat, ein 4cm Weibchen aber auch...
     
  15. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich war gestern nochmal im Zoogeschäft und habe mir die Tiere nochmal angeschaut, ist es eigentlich normal das die Männchen die Rückenflosse meistens anliegend haben? Meine Dame stellt ja ganz oft die Rückenflosse auf, siehe meine Bilder.

    Lg Jenni
     
  16. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Ja, ist normal. Die wird nur beim Drohen oder beim bezirzen aufgestellt.

    Gruß
     
  17. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    also nun mal die Auflösung, es ist nun sicher ein Weibchen.

    Ich hatte ca. eine Woche ein Männchen mit im Becken, das leider verstorben ist.

    Heute morgen habe ich nun sehr überrascht viele kleine Kakadu Babys gesehen.

    Nun bräuchte ich Hilfe und Tipps zur Aufzucht der kleinen.

    Mitbewohner sind aktuell ein Honiggurami und ein L144.

    Futter habe ich aktuell nur Tetra Min und Tetra Energie da, was man zerbröseln könnte.

    Ansonsten nur Frostfutter Artemia, Cyclops, Rote Müllas, Tubifex.
    Das ist aber wahrscheinlich ja alles zu groß.

    Lg Jenni
     
  18. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Wenn du Artemia-Cysten bekommst, die sind innerhalb von 24-36 Stunden geschlüpft und gutes Erstfutter. Ansonsten kannst du bei deinem Hàndler kucken, ob der TK artemianauplien oder Bosmieden hat. Dann kannst du versuchen, ob sie da rangehen. Weiters Erstfutter wäre Cyclops Eeze, gibts gefriergetrocknrt, haben meine auch genommen. Als letzte Option bliebe noch Nobil Fluid, das geht aber wirklich nur die ersten Tage.

    Artemien, lebend, oder Mikrowürmchen sind erste Wahl.

    Gruß
     
  19. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    also ich habe heute nur Artemia Nauplien als Lebendfutter bekommen, was anderes gab es nicht.

    Muss ich beim Wasserwechseln, Filter säubern etwas ändern? Beachten?

    Lg Jenni
     
  20. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Einfach mal eine Woche auslassen, bis die sicher freiscbwimmen. Danach achten die Mütter eigentlich darauf, dass nix passiert. Dann regelmäßig großzügig wechseln, fördert das Wachstum.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen