1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filter einrichten, was unten, was oben?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von PhilAN, 12. Dezember 2016.

  1. PhilAN

    PhilAN Mitglied

    Hi, heute ist das Filtermaterial für den Aussenfilter gekommen


    Tetra Bio Filterbälle
    Tetra CR Keramik Filterringe
    Sera Siporax

    Jetzt eben die Frage was wo, im moment hab ich alles jeweils in einen der 3 Körbe.

    Soll ich die Bälle unten, die Filterringe in die Mitte und das Siporax oben und da das Flies drauf, oder soll ich die reihenfolge ändern ?
     
  2. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Phil.

    In Durchflußrichtung erst die Filterbälle, dann Kermikringe, dann Siporax und als letztes die Filterwatte. So würde ich das zumindest bestücken. Allerdings nutze ich in meinen Filtern nur Schwämme von grob nach fein.
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    genau wie Wolfgang schreibt. Allerdings habe ich auf den beiden unteren KÖrben noch jeweisl eine Matte aus grobem Schaumstoff drauf. Die gibt's von Eheim fertig zu kaufen für ihre Filter. DA fast unkaputtbar, lohnt sich die Anschaffung, anstatt selber rumzuschnippeln. Auf dem letzten Korb dann Filterwatte oder auch gekauftes Filtervlies

    Gruß
     
  4. PhilAN

    PhilAN Mitglied

    ok super, dann werd ich mir da noch 2 so grobe matten besorgen. filtermaterial hat auch nicht gereicht um die riesen behälter zu füllen, sind nur halb voll. in einen korb gehen knapp 4 liter rein scheinbar :lol:
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    Dann besorge dir doch so eine grosse Matte und schneide dir das selber aus. Ist viel billiger.

    Gruß
     
  6. PhilAN

    PhilAN Mitglied

    Ja werd ich so auch machen. Bin gespannt wie das mit dem vorFilter dann funktioniert.
    Heute abend ruf ich dann mal beim Aquarienbauer an und frag wie das denn nun aussieht. Gestern hat er gemeint er bekommt heute nachmittag sämtliche fertige Becken und schränke und kann dann sagen welche Aufträge fertig sind. Ich hoff meine 2 Becken und der Schrank sind dabei und kommen dann am Wochenende. Will die Tiere endlich aus dem 60er raus haben. Die kommen dann mit den50l Wasser aus dem 60er in das 100x40x50 mit dem innenFilter noch, und das große könnte dann endlich anfangen einzulaufen und ich den neuen filter testen. Ich hoff der passt überhaupt in den schrank. Werd eines der zwischenfächer rausnehmen müssen. Das schadet der Stabilität hoffentlich nicht.

    Da ich zwei ansaugLeitungen hab, überleg ich auch eine länger zu lassen, dass auf jeder Seite des 150cm Beckens ein Ablauf ist, wird das funktionieren oder könnte das probleme geben wenn ein ansaugschlauch länger ist als der andere?
     
  7. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    nein, das wird nichts ausmachen wegen der unterschiedlichen Länge. Ob dann beide gleichmäßig Wasser liefern, kann ich dir nicht sagen. DA müsste mal ein Physiker ran oder Stefan. :lol:

    Gruß
     
  8. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    ich habe auch 2 unterschiedlich lange Ansaugschläuche im Becken.
    Das ist kein Problem.
    Eine Ansaugung missbrauche ich für meinen Oberflächenabsauger.
    Falls diese Leitung mal Luft zieht, saugt der Filter nur noch über den anderen Schlauch.
    Es wird also keine Luft dabei in den Filter gezogen.
    Warum das so ist verstehe ich auch nicht, kommt mir aber sehr entgegen. :lol:

    Gruß
    Stefan
     
  9. PhilAN

    PhilAN Mitglied

    Alles klar. ich wär dann jetzt mal soweit dass mein Becken endlich kommen könnte :/ sitz schon auf heißen Kohlen.
     

Diese Seite empfehlen