Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Feuerschwanz Haltung

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von AndSteBru, 15. Dezember 2017.

Schlagworte:
?

Feuerschwanz: Einzelhaltung oder in Gruppen?

  1. Einzelhaltung

    33,3%
  2. Gruppenhaltung

    66,7%
  1. Hallo liebe AquarianerInen,
    ich bin neu hier und werde mich noch in der passenden Rubrik vorstellen!

    Jedoch dreht es sich in meinem Kopf seit gestern (14.12.2017) ein wenig durcheinander, weil ich mir eben gestern einen Feuerschwanz gekauft habe. Meine Vermutung das dieses Tier einzeln gehalten werden soll (Ausnahme es sind Jungtiere) wurde von der Verkäuferin bestätigt. Nun gut - nun schwimmt seit gestern eben ein einzelner Feuerschwanz in meinem Aquarium seine Runden!

    Jedoch sah ich auf vielen Berichten im Internet, das wenn man schon einen Feuerschwanz sich anschafft, entweder nur einen einzelnen halten soll oder aber mindestens 5 Feuerschwänze.

    Auch sah ich, das dieser Fisch bis zu 30 cm werden kann, dachte immer nur er würde max. 12-15 cm groß werden! Naja, umso größer umso besser!

    Aber wie soll es nun weiter gehen?
    Soll einzelhaltung bleiben oder sollten noch 4 weitere Feuerschwänze dazu? Und wie sieht es mit der Größe des Fisches aus? Was stimmt nun?

    Hier im Anhang ein Screenshot einer Website mit Infos zu dem Fisch, jedoch steht auf jeder zweiten Homepage im Internet etwas anderes zu dem Fisch...... lol

    Lg an euch alle, Andreas
     

    Anhänge:

    • 123.jpg
      123.jpg
      Dateigröße:
      140,4 KB
      Aufrufe:
      50
  2. PS: Hier im Anhang zwei gerade eben gemachte Bilder vom Feuerschwanz (derzeit noch orange Flosse weil Jungfisch)....
     

    Anhänge:

  3. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    wie groß ist denn deine Kiste?
     
  4. Hallo Tom!

    Nun meine Kiste ist: 200x60x60 cm groß bzw klein...

    */jedoch bekomme ich in ca 6 Monaten ein 260x70x70 cm großes AQ!

    Aber bis dahin eben das 2 Meter Becken.

    (Meine AQ die ich derzeit habe sind in Litern: 30, 60, 200, 450, 720 und bald ein 1.200 Liter Becken)
     
  5. ....ja und sofern es von Bedeutung sein sollte, es ist ein Naturaquarium (oder wie man so schön sagt) also mit sehr vielen verschiedenen Pflanzen, Steinen und Wurzeln mit feinem Sandboden...
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ich habe ebenfalls schon mehrfach beide Aussagen gelesen, also Einelhaltung versus Gruppenhaltung. Aber, leider hab ich keine eigenen Erfahrungen. Ich hoffe, du findest noch jemanden, der aus der Praxis etwas dazu sagen kann.

    Wenigstens bietest du dem Tier mal das passene Becken an, super. Kannst mal ein Gesamtbild einstellenß

    Gruß
     
    AndSteBru gefällt das.
  7. GUTEN MORGEN Olli,
    ja die Meinungen im Web sind unterschiedlich, in der Tat.

    Jap, ich bin mir sicher (schätze ich mal) das ich nicht der einzige Feuerschwanz Halter hier bin, hehehe - und ja, kein Problem, werde noch heute ein Bildchen vom ganzen Becken hier einstellen!

    Im Grunde wollte ich aus dem Becken ja ein Malawi Becken machen, aber da ich Pflanzen in einem Becken sehr liebe und ungern darauf verzichten möchte, ist es nun doch anders gekommen, weil ja jeder weiß, das Malawis Pflanzen zum fressen gerne haben!

    Und ja, bezüglich dem passenden Becken - da lege ich schon großen Wert drauf, das die Tiere genügend platz zur Verfügung haben, zumindest jeder Fisch soviel er halt benötigt! Ein Feuerschwanz in einem als Beispiel 200 Liter Becken finde ich weniger passend da zu klein. Was aber für den Feuerschwanz zu klein ist, wäre als Beispiel für einen Betta splendens viel zu groß! Man muss halt schauen, es den Tieren einigermaßen gerecht zu machen!

    Lg Andreas
     
  8. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    normalerweise sagt man, dass man nur einen Feuerschwanz halten soll. Das bezieht sich allerdings meist auf den mangelnden Platz im Becken, was bei dir ja nun nicht gerade zutrifft. Das Problem bei einem Feuerschwanz ist, dass der gerne sehr rabiat gegenüber den anderen Fischen wird. Möglicherweise ist das bei einer Gruppe nicht so, da sie dann mit sich selber beschäftigt sind.

    Das sind allerdings keine Erfahrungswerte meinerseits sondern nur Spekulationen auf Grund von Beobachtungen bei ähnlich aggressiv auftretenden Fischarten wie z.B. Trauermäntel oder Garra cambodgiensis.
     
    AndSteBru gefällt das.
  9. So nun habe ich ein paar Bilder gemacht - jedoch veröffentliche ich diese nur mit großem wieder willen, soviel sei gesagt an dieser Stelle! Dies hat einen einfachen Grund, weil ich nachdem ich das AQ neu bestückt habe vor ca 5 Wochen, so schlau war und den Auslauf des Schlauches das aus der Pumpe kommt (38 Liter Förderleistung) nicht unter Wasser montiert habe, sondern mit ca. 5 cm abstand zum Wasser aufgehängt hatte. Dies bedeutete, dass das Wasser im freien Fall ins AQ geplätschert ist, dieses dann logischer weiße gespritzt hat und diese Tropfen mir dann wiederum HINTER die Aquarienfolie (Rückwand) geflossen ist. Nun habe ich seit Wochen so helle und dunkle Flecken zwischen Folie und Glas, das nicht weg will. Obwohl ich zugeben muss, das die Bereiche wo die Folie nass geworden ist, viel heller und klarer das Bild von der Folie wiedergibt, als der trocken gebliebene Teil, der sieht nämlich so finster aus.... Um es auf dem Punkt zu bringen, es sieht schrecklich aus und ist mir sehr peinlich, weil es einfach sch.... ausschaut. Und einfach mal so das Monster auf die Seite zu schieben, ja das ist nicht drinnen bei einem Gewicht von Rund 1,5 Tonnen.... lol

    Naja, was solls.... Bilder folgen bis 16 Uhr! Gruß
     
  10. ...ein paar Bilder nur...
     

    Anhänge:

    • x3.JPG
      x3.JPG
      Dateigröße:
      1,8 MB
      Aufrufe:
      70
    • x5.JPG
      x5.JPG
      Dateigröße:
      1,6 MB
      Aufrufe:
      79
    • x10.JPG
      x10.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      78
    • x11.JPG
      x11.JPG
      Dateigröße:
      1,5 MB
      Aufrufe:
      73
    • x15.JPG
      x15.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      74
    • x18.JPG
      x18.JPG
      Dateigröße:
      1,4 MB
      Aufrufe:
      82
    • x19.JPG
      x19.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      67
    • x20.JPG
      x20.JPG
      Dateigröße:
      1,1 MB
      Aufrufe:
      89
    • x21.JPG
      x21.JPG
      Dateigröße:
      1,4 MB
      Aufrufe:
      72
    • x22.JPG
      x22.JPG
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      78
  11. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    schöne Bilder. Geht das auch ochmal frontal als Gesamtansicht?

    Ich hatte mit so Fotofolien oft dasselbe Problem. Irendwann habe ich die durch schwarze Folie ersetzt. Zum einen siehst dann die Tropfen nicht mehr, zum anderen sieht s sowieso viel besser aus. Die Becken bekommen viel mehr Tiefenwirkung.

    Gruß
     
    AndSteBru gefällt das.
  12. Servus,
    Gesamtansicht - okay, wird bis 19h gemacht!

    Ja Fotofolien ist das richtige Wort, jap....
    Ne schwarze Folie, am besten eine zum abziehen die bereits einen Kleber drauf hat (so wie ein Sticker halt) ja das wäre in der Tat sehr schön... hmmm - aber nicht mehr möglich bei mir *seufz* ich wer mir was einfallen lassen, weil so wie es jetzt ausschaut, so kanns ja auch nicht sein auf Dauer!

    Foto folgen.... lg
     
  13. sodala, hier die Bilder....

    :mad:achtet nicht auf die Folie im Hintergrund... murgs* :confused:
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      01.JPG
      Dateigröße:
      1,1 MB
      Aufrufe:
      71
    • 02.JPG
      02.JPG
      Dateigröße:
      1 MB
      Aufrufe:
      72
    • 03.JPG
      03.JPG
      Dateigröße:
      1,5 MB
      Aufrufe:
      79
    • 04.JPG
      04.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      82
    • 05.JPG
      05.JPG
      Dateigröße:
      1,6 MB
      Aufrufe:
      83
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      986,4 KB
      Aufrufe:
      75
  14. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    von JBL gibt es einen Rückwandkleber namens "Fixol". Meiner Meinung ist es wohl einfach aufgelöste Stärke. Habe damit vor ca. 10 Jahren meine Fotofolie ans Becken geklebt. hält heute noch. Allerdings sollte der Kleber waagerecht, also auf einem gekippten Becken verarbeitet werden, da er doch recht dünnflüssig ist. Die Fotorückwand kommt viel klarer rüber und es gibt auch keine komischen Flecken wenn man mal etwas panscht.

    Vielleicht als Tipp für die Zukunft...

    Gruß
    Stefan
     
    AndSteBru gefällt das.
  15. Hallo Stefan!
    Ja damit triffst du den Nagel auf den Kopf.... Z u K u N f T

    (leider, aber aus Fehlern lernt man... hehehe / hoffentlich)
     
  16. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Moin Andreas,
    da der Feuerschwanz von Haus aus ein Einzelgänger ist und auch Paarhaltung m.W. nicht funktioniert (allein schon wegen mangelnder Geschlechter Erkennung), machst du nichts falsch, wenn du ihn alleine hälst.
    Ich habe aber auch schon Schauaquarien gesehen, wo bestimmt 20 Feuerschwänze schwammen, allerdings sahen einige Tiere auch arg ramponiert aus.
    Der Feuerschwanz ist ein echt faszinierender Fisch und so eine Gruppe von ihnen hätte schon was...
    OB man es allerdings riskieren sollte, das evtl schwächere Tiere permanent "verprügelt" werden, muss jeder für sich entscheiden.
    Fakt ist aber, dass man, wenn es denn nicht funktioniert, die Tiere kaum in geeignete Becken vermittelt bekommt...
    Das Feuerschwänze 30cm lang werden, halte ich aber für ein Gerücht, ich selber habe noch keinen über 15cm gesehen, vielleicht können sie dann in der Natur 20cm erreichen.
    Wie auch immer du dich entscheidest, für eine Gruppenhaltung sollte dein Becken deutlich dichter bepflanzt sein, dann sieht man auch die Rückwand nicht mehr.;)
     
    AndSteBru gefällt das.
  17. Servus Jörg!
    Dein Zitierter Satz sagt bereits alles - Dankeschön!

    Und ja, bezüglich der dichten Bepflanzung - das kommt schon noch bzw wird bald schon so sein. Die auf den Bildern zu sehenden Pflanzen sind alle noch neu und Babys (sofern man dies bei Pflanzen so sagen kann) und ich schätze in spätestens 6 Monaten wird das AQ den Beinamen "Natur" mit würde tragen können (hoffe ich zumindest)!

    Lg Andreas
     
  18. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Andreas,

    das mit der Folie sieht wirklich Sch... aus. Kannst du die abziehen? Dann mach das und nimm erst mal einfach dunkle Pappe. Die braucht auch nicht an der Scheibe kleben, sondern mach sie einfach mit Tesafilm an den Seiten fest. Wenn du etwas dickere Bastel-Pappe nimmst, kann die auch mal einen Spritzer Wasser ab.

    Bzgl. Bepflanzung: Du solltest deinen Fadenfischen unbedingt etwas schwimmendes an der Oberfläche bieten. Dafür kannst du ein paar Muschelblumen nehmen, Froschbiß oder auch Teichlebermoos, das bildet schöne Polster an der Oberfläche. Brasilianischer Wassernabel geht auch.

    Gruß
     
    AndSteBru gefällt das.
  19. Hallo Olli
    Hmmm, nun abziehen wäre eventuell sogar ne Option, zwar nur exakt 5 cm Platz zwischen Scheibe und Wand, aber mit etwas Geduld dürfte es unter umständen sogar gehen! Da ich jedoch nicht davon aus gehe, das diese nassen flecken von selbst wieder trocknen (oder was auch immer das ist, bzw. wie User Stefan meinte, aufgelöste Stärke) muss ich etwas unternehmen dagegen, weil auf Dauer schaut das echt übel aus. Wahnsinn, da genügt ne schwarze Pappe die gerade mal 5 Euro kostet und meine Folie die knapp 50 Euro gekostet hat in dieser Größe, ist für die Katz.... lol

    Wie zum Beispiel Wasserlinsen... auf Bild Nummer 3 zu sehen! Ist alles drinnen, werde aber morgen Muschelblumen kaufen gehen und auch diese rein tun! Obwohl ich an dieser Stelle sagen muss, das ich sehr wohl mal Muschelblumen HATTE, die wurden jedoch Genüsslichst verspeist!

    Lg Andreas
     
  20. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    5 cm ist doch voll üppig, da passt doch ne dünne Stange, andie man einen Lappen dran friemelt, locker dahinter zum sauberwischen.:D

    Die Wasserlinsen habe ich gesehen, das peppt meine Fadenfische aber auch nicht an. Die nehmen gerne ewas größeres, strukturierteres. Allerdings hab ich Zwergfadenfische und nicht T. trichopterus. Meine T. leeri haben damals auch einfach ein Schaumnest an die Oberfläche geblubbert.

    Gruß
     
    AndSteBru gefällt das.

Diese Seite empfehlen