1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Fütterung Erbsenkugelfische

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von RiO400x2, 9. Oktober 2017.

  1. Hallo,

    hab nun schon seit längerem acht Erbsen.
    Die kleinen entwickeln sich super.

    Leider fressen die nichts außer rote Mülas... Die sind normal nicht meine erste Wahl bei der Fütterung.

    Sollte ich die Truppe umgewöhnen? Wenn ja wie?
    Hab schon Angst, dass mir die verwöhnten Zwerge verhungern (-:

    Lg Tristan
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    wo soll das Problem sein mit roten Müla? Das ist doch kein per se schlechtes Futter. Mußt halt nur anständige Ware kaufen und nicht dieses Billigzeug mit total vermatschten Futtertieren. Entweder gleich größere Mengen bei z.B. Artemia-Farm oder z.B. von Petman in Blisterpackungen. Aber, soweit ich das so mitgelesen habe, brauchen die auch SChnecken, um ihre Kauleisten beim Gehäuseknacken, abzunutzen. Oder ist das ein Gerücht?

    Gruß
     
  3. Hallo,

    danke für die Antwort.
    Naja man liest halt viel über abwechslungsreich und dass die roten Mülas nicht so "gesund" sein sollen.

    Die Futterqualität macht nen guten Eindruck.

    Schnecken sind immer im Becken. Die Erbsen sollen da nicht so drauf angewiesen sein. Sehr selten wird mal eine gefressen. Schneckenhäuser haben die Kugelfische aber nie geknackt.

    Lg
     

Diese Seite empfehlen