1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besatzungsfrage

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von dodo, 20. April 2014.

  1. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Kies, auch wenn er schön abgerundet ist, ist für Corys nicht das Optimale. Sie sterben nicht daran, aber ihren Buddeltrieb können sie nun mal am besten in Sandboden austoben. Bei mir waren auf Kies auch immer irgendwann die Barteln weg, ich geh mal von erhöhter Keimbelastung aus.

    Aber, diese Scheu kenne ich auch. Ich hatte in einem 112l-Becken C. Panda drin, waren mal über 10 Tiere. Nach ein paar WcWchensah ich vielleicht noch vier Tiere, aber ur zur Fütterung. Irgendwan habe ich da Becken leer geräumt da habe ich ca.15 Tiere rausgeholt!

    C. sterbai und C. paleatus haben aber unterschiedliche Ansprüche. Der sterbai mag es gerne wärmer, der paleatus braucht das nicht.

    Gruß
     
  2. Hallo Olli,

    da hast du natürlich auch wieder recht.
    Ich weiß noch nicht so ganz was ich tun soll.
    - Wenn ich aufstocke, bei nicht idealen Bedingungen ist nicht gut.
    - Aber es einfach so zu lassen ist auch nicht ganz befriedigend.

    Nun könnte ich natürlich das ganze Becken ausräumen und dann Sand einfüllen, aber das ist mir noch zu früh ( Dat Ding läuft ja erst ein Jahr).
    Mh, muss mal noch weiter überlegen.
    Lg
    Jürgen
     
  3. Hallöchen,

    ein kleines Update. Bin jetzt seit zwei Jahren dabei. Nach wie vor mit Freude :D
    Der anfängliche Hipe hat sich etwas gelegt. Mittlerweile gibt es nur noch alle zwei bis max drei Wochen ein Wasserwechsel. Co2 Bio Düngungen ist abgestellt. Die Pflanzen wachsen auch so ganz dolle :thumleft:
    Im Sommer steht ein Umzug an. Das Aquarium kommt natürlich mit.
    Allerdings wird dann Sand ins Becken kommen und der Kies raus.
    Man braucht ja Veränderungen :D
    Grüßle, Jürgen
     

    Anhänge:

  4. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Jürgen,

    ist superschön geworden :thumright:

    Grüße Petra
     
  5. Danke Petra :)
     
  6. Hallöle,

    so der Umzug ist zwei Monate her und es wird Zeit für ein Update.
    Erst mal: Alle Fische haben den Stress überstanden :D
    So langsam scheint mir auch ein Gleichgewicht wieder im Becken zu sein, nachdem ich anfangs fiese Pinselalgen hatte.
    Der dunkle Bodengrunde gefällt mir sehr gut und ich habe jetzt auch noch mal etwas an Düngung aufgestockt. Co2, Volldünger und Eisen! Bisher läufts gut.
    Unzählige Turmdeckelschnecken pflügen auch schon durch den Sand :thumleft: und zwei Corydoras sterbai konnte ich vermehren.
    Es macht Spaß und ich muss mich zurückhalten nicht noch ein zweites Becken aufzustellen :D
    Liebe Grüße
    JÜrgen
     

    Anhänge:

  7. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jürgen.

    Das hat sich super entwickelt. Gefällt mir gut :thumleft:
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Top. :thumright:
     
  9. Hallöchen,

    es macht immer wieder Freude vor dem Kasten zu sitzen.
    Anbei mal ein aktuelles Bild. Leider sind gerade wieder ziemlich viele Algen am Start. Aber das gehört ja dazu...
    Die Tds haben sich ordentlich vermehrt und auch die Red Fire sind nicht mehr zählbar.
    Sonstiger Besatz:

    8 Zwergfadenfische
    6 Schmucksalmler
    11 Panzerwelse
    2 Peckoltia Vitata

    Ziemlich stram, aber schön.

    Soweit das Update.
    Liebe Grüße
    Jürgen
     

    Anhänge:

  10. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Jürgen,

    sieht super aus, dein Becken. Und, geht das bei dir mit so vielen Zwerg-Fafis auch so gut wie bei mir damals? Ich finde den Besatz immer noch moderat.

    Gruß
     
  11. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Jürgen,

    finde dein Becken auch ganz toll :thumright:

    Frage mich nur...wenn deine Peckoltia vittata wirklich LDA 67 sind, wie kann dann dein Becken soooo grün sein??? :shock: Bei mir haben die kleinen Monster alles kahl gefressen.
    Womit fütterst du die, dass sie so satt und (sorry :mrgreen: ) fett sind?
    Schnitzel, Pommes, Sahnetorte??

    Übrigens zeigen sich meine LDA67 nach wie vor so gut wie nie. Ausser mal ner Schwanzflosse oder einem kurzen Durch-Huschen seh ich nix von ihnen. Das war vorher im CO2-Becken gleich wie jetzt im Nicht-CO2-Becken (betr. deine Frage im anderen Thread).
    Vielleicht brauchen sie einfach nur eine gewisse Zeit, Wochen, Monate, Jahre :lol: bis sie sich zeigen. Geduld ist ja bekanntlich die Tugend des Aquarianers :wink:

    Grüße
    Petra
     
  12. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Jürgen.

    Immer noch ein sehr schönes Becken :thumleft: . Den Besatz finde ich jetzt allerdings auch nicht so stramm. Das sieht alles sehr gut aus.
     
  13. Danke für eure Komplimente,
    gut, dass ihr nicht näher heran gezoomt habt :D

    @Olli: acht Fadenfische finde ich schon stramm, zumal sechs davon Männchen sind. Aber nachdem mir die Nachzucht gelang, konnte ich mich von den Schönsten einfach nicht trennen. Die sind halt mega coole Fische. Sind immer aktiv und jedes der Männchen hat sein Revier. Nach einem Gärtnertag sind sie zwar erst mal verwirrt, aber dann wird sofort wieder geballzt und gebaut. Wollte schon mal einen weitergeben, aber der lies sich einfach nicht fangen. Also blieb der Clan zusammen. Der Nachteil ist halt dass es oben echt zugekrautet sein muss, und somit unten halt nur Pflanzen wachsen, die nicht so Lichtbedürftig sind. Aber passt schon.

    @ Petra: Ich schmeiß kurz vor dem Licht ausgehen Wafers rein und die scheinen die zu fressen. Dazu hat jeder von denen seine Wurzel wo die den ganzen Tag dran lutschen. Hoffe die sind nicht zu fett :eek:

    Meine Frau wünscht sich ja schon seit zwei Jahren Sumatrabarben fürs Becken.
    Mal sehen, was die Zukunft bringt. Ich fahre erst mal so weiter
    Beste Grüße
    Jürgen
     
  14. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Jürgen,

    Oh, Oh, Sumatrabarben und Fadenfische ist kein guter Plan. Auch wenn es Berichte gibt, dass es nur ein Problem gibt, wenn die in einer zu kleinen Gruppe gehalten werden, es sind und bleiben Flossenzupfer.

    Gruß
     
  15. Ja logo. Das käme erst in Frage wenn der jetzige Bestand übern Jordan ist :D
     
  16. Deine Bepflanzung gefällt mir sehr gut. Was für Pflanzen hast du drin?
     

Diese Seite empfehlen