Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Besatz meines Aquariums

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Dalawaschek, 4. April 2018.

  1. hallo stefan !
    möchte dich einmal persönlich fragen wie du meine überlegungen zum fischbesatz den ich ja demnächst wie du auch schon vorschlugst in angriff nehmen muss.
    da ich lange überlegen musste weil ich 1. keine ideale aquariengröße habe : 80 l x65h x45 b
    2. gH von 35 , kh 21
    dachte auch an tankanjika bzw. malawifische . aber auch diesen sind diese werte zu hoch.bzw. ist der aquarienboden einfach zu kurz.
    also entschloss ich mich doch wieder zu osmosen und" ganz einfache fische hineinzugeben".
    also es schaut so aus :2 antennenwelse(paar),
    3 schwertträger 1m.2w.
    6 platy 2m.4w.
    2 scalare (Paar) zur" jungtierreduzierung"
    2-3 amanogarnelen (algen)
    10 neosalmer

    alternativ zu den schwerträgern und Platy könnte ich mir guppy und black molly vorstellen.
    wie gesagt so würde ich mir das aquarium vorstellen. muss dazusagen, dass ich es auch für meine enkelkinder betreibe und bei diesen fischen und garnelen doch ein halbwegs buntes gesellschaftsbecken habe.
    meine frage: ist diese besetzung so in ordnung oder würdest du kleine oder größere abänderungen vorschlagen?

    grüße aus wien dalawaschek
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    ich bin eher der Techniker/Chemiker.
    Da muß wohl der Fisch-Onkel Olli ran.:)
    Aber harmonisch ist Dein Wunsch-Besatz nicht gerade.
    Skalare und Neons lieben es eher weich und Mollis eher hart.
    Temperaturen spielen natürlich auch eine Rolle.

    Gruß
    Stefan
     
  3. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Stefan,
    vielleicht kannst du als Skalarexperte ihm ja mal was zu der Grundfläche von 80x45 für Skalare sagen...
     
  4. hallo olli !
    was ich noch vergessen habe bei meiner persönlichen nachricht an dich: ich wäre dir dankbar wenn du dir auch die menge der fische anschaust und mir deine meinung dazu sagst.
    die 2scalare sind mir im zoogeschäft empfohlen worden bzgl dezimierung des evtl. guppynachwuchses.
    wie gesagt , habe jetzt eine osmoseanlage und kann die werte an die fische anpassen !
    danke im voraus schon.
    Servus aus wien dalawaschek
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Der Besatz passt so nicht gut zusammen:

    Antennenwelse, Grösse ok, aber vermehren sich sehr stark und eher Weichwasserfische
    Schwertträger, Becken zu klein, eher mittlere bis höhere Härte
    Platys, Größe ok, gute Alternative zu den Schwertträgern, mittlere Härt
    Skalare, Becken viel zu klein, Weichwasserfische
    Neon, Größe ok, Weichwasserfische

    Guppys passen auch, mittlere Härte, Blackmollys ist das Becken zu klein, die mögen hartes Wasser. Ich würde auch nur eine Lebendgebährdende Art reinnehmen, das wird sonst sehr wuselig.

    Gruß
     
    Dalawaschek gefällt das.
  6. morgen olli,
    also was gäbest du und wieviel an meiner stelle in ein solches aquarium lautet jetzt meine dezidierte frage, damit man auch abwechlung findet im becken.
    welche wasserhärte soll ich machen damit alle zufrieden sind ?
    grüße dalawaschek
     
  7. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Ich würde die Härte so auf 8-10 GH und 6-7 KH einstellen. Das passt für die meisten Fische gut. Dann würde ich statt Antennenwelsen für unten einen Trupp Panzerwelse nehmen. Welche Art, musst mal schaeun, was sie bei euch anbieten. Metallpanzerwelse oder Panda.-Panzerwelse sind gängige Arten.

    Bei den Lebendgebährdenden würde ich bei Guppys nur Kurzflossige Endler nehmen. Abercalternativ wären auch Platys ok.

    Als weitere Art kannst du entweder eine Gruppe Sumatrabarben einsetzen oder einen Trupp Bitterlingsbarben. Beide bitte mindesrens 10 Tiere. Das sind flinke und hübsche Schwimmer, für Kinder immer was zu kucken. Bei den Sumatra gibts auch verschiedene Farbschläge, z. B. Moosbarben.

    Dann würde ich es erstmal laufen lassen und abwarten, wiecsich das entwickelt. Ach ja, natürlich nichtcalle Fische auf einmal. Immer eine Art einsetzen und dann ne Woche warten bis zur nächsten.

    Gruß
     
    Dalawaschek gefällt das.
  8. hallo olli
    danke für deine schnelle und überzeugende antwort.
    werde mich nach dir richten ! danke !
    servus
     

Diese Seite empfehlen