1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Barsch mit Beule am Bauch

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Michbeck, 4. Januar 2014.

  1. Hallo,

    Habe gestern einen meiner Barsche ( Aulonocora Red Firefish Coral) mit einer Beule am Bauch entdeckt.



    Hatte so etwas noch nicht, hat jemand eine Idee was es sein könnte?
    Wasserwerte sind alle ok und WW mache ich jede Woche min. 50%.

    Danke für eure Kommentare
    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. FKS

    FKS

    Foto ist nicht gut genug.
     
  3. Ich hoffe hier kann man es besser erkennen
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      52,3 KB
      Aufrufe:
      90
  4. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo!

    Ist die Beule einseitig, zweiseitig, auf beiden Seiten gleich groß?

    Gruß
    Stefan
     
  5. Hallo,

    Zweisteitig aber auf der Seite vom Foto etwas größer.

    Gruß
     
  6. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    Hm, würde erst mal nicht auf Bauchwassersucht tippen.
    Dagegen spricht der scharfe Knick im hinteren Bereich.
    Könnte evtl. Verstopfung oder ein (für andere Fische oft ungefährliches) Geschwür sein.
    Beobachte Deine Fische erst mal. Kotet er?

    Auch im Falle einer Bauchwassersucht, kann es immer mal einen Fisch erwischen, ohne daß die anderen betroffen sind.
    Also vorsichtshalber mal gute Lebensbedingungen schaffen (z.B. durch häufige Wasserwechsel).

    Gruß
    Stefan
     
  7. FKS

    FKS

    typisches Symptom ist ein aufquellen des Bauches, ja, aber das betrifft dann den gesamten Bauchraum. So ein punktuelles Ausbeulen habe ich bei BWS noch nie gesehen. Halte ich also für unwahrscheinlich. Spontan tippe ich auf eine Magen-Darm-Geschichte oder ein Geschwür.
     
  8. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo!
    Nein,
    Ansonsten sind wir doch einer Meinung. :wink:


    Gruß
    Stefan
     
  9. Hallo,

    Danke für eure Rückmeldungen.

    BSW halt ich auch eher für unwahrscheinlich, daher auch meine Frage was es sein könnte.
    Hatte evtl. Noch den Verdacht, das er etwas verschluckt hat.

    Heute hat er gekotet, roter kleiner Faden.

    Gruß
    Michbeck
     
  10. Hallo,


    Also dem Fisch geht es momentan immer noch gut, keine Anzeichen von Ermüdungen oder Krankheitssymptome.
    Einzig die Beule wird immer größer, jedoch nur auf einer Seite.
    Ebenso weiter nur so spitz. Kann ich den Fisch ohne Bedenken weiter im Becken lassen oder muss ich ihn separat halten?


    Danke
     
  11. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo!

    Du kannst den Fisch im Becken lassen.
    Er kann noch jahrelang damit leben oder auch in 2 Wochen eingehen.

    Ich habe hier einen Skalar, dessen Körpervolumen sich mittlerweile durch das Geschwür verdoppelt hat.
    Er schwimmt jetzt seit 3 Jahren herum und betreibt noch regelmäßig Fortpflanzung.

    Gruß
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen