1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausbreitung des Marmorkrebses

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Kleine-Maultierfarm, 29. Mai 2007.

  1. Hallo Wirbellosenfreunde,

    eben kam per Mailingliste dies bei mir an......wollte es euch nicht vorendhalten...


    Hallo Freunde, anbei eine schlechte News.
    Bitte sorgt dafür das viele Foren diese News veröffentlichen.

    Cheers
    Chris + Reini



    Marmorkrebs bedroht madagassische Flusskrebsarten !!!


    Der Marmorkrebs war im Jahr 2003 Grund für eine kleine wissenschaftliche Sensation die durch die Fach - aber auch Boulevardpresse rund um die Welt ging. Erstmals wurde anhand dieser Art Parthenogenese (Jungfernzeugung) bei einem Dekapoden (Zehnfusskrebs) nachgewiesen. Dadurch können sich auch allein gehaltene Tiere ohne jeden Kontakt zu einem anderen Marmorkrebs vermehren! Bisher wurden überhaupt keine Männchen gefunden, bei über 1000 untersuchte Tiere waren alles Weibchen. Daher ist auch Hermaphrodismus (Zwittrigkeit) wie sie sonst bei einigen Flusskrebsen vorkommt, auszuschließen.

    Diese Krebsart gehört zu den nordamerikanischen Cambariden. Sein natürliches Vorkommensgebiet konnte bisher noch nicht gefunden werden! Wir vermuten dass er aus den Südstaaten der USA stammt. Es kann als gesichert angesehen werden, dass er der Gattung Procambarus angehört.

    Bisher war noch keine Artbestimmung möglich, weil man dafür bei Procambarus-Arten, wie auch bei anderen nordamerikanischen Cambaridae, unbedingt geschlechtsreife Männchen für die Bestimmung der Art benötigt!

    Der Mamorkrebs ist eine sehr anpassungsfähige Art. Deshalb geht ein hohes Gefährdungspotential von ihm aus. Er überlebt auch die tiefen Wintertemperaturen in Europa und es gibt erste frei lebende Populationen in Deutschland, vorerst "nur" in Baggerseen.
    Bei anderen Krebsen muss zumindest ein Pärchen ausgesetzt werden und die müssen sich auch zu einer Paarung finden - der Marmorkrebs schafft den Aufbau einer Population auch alleine. Da er potentieller Überträger der Krebspest ist stellt er eine ernste Bedrohung für unsere Gewässer dar. Diese Pilzerkrankung, die seuchenhaft auftritt und die europäischen Krebsarten sowie alle bisher untersuchten Arten der Welt (außer die nordamerikanischen Vertreter) befällt, verursacht die Ausfälle ganzer Flusskrebspopulationen.

    Wie wir in den letzten Tagen feststellen mussten hat sich dieser Albtraum der Faunenverfälschung nun in eine Region verwirklicht, die wir nicht erwartet haben - Madagaskar.

    Für Artenschützer sind das natürlich sehr schlechte Nachrichten. Madagaskar ist bekannt für seine einzigartige Flora und Fauna und insbesondere die madagassischen Flusskrebse sind durch Habitatverlust und menschlichen Nutzung sehr stark bedroht. Die Krebse gehören alle der Gattung Astacoides an und sind auf Madagaskar endemisch. Bisher sind uns 7 beschriebene Arten bekannt.

    Wer auf die Idee gekommen ist, die Mamorkrebse in diese Weltgegend zu verschleppen, bleibt vorerst unbekannt. Dieses verantwortungslose Vorgehen bedroht alle Flusskrebse auf Madagaskar! Diese neue Gefahr könnte im schlimmsten Fall zur Ausrottung der Gattung Astacoides auf Madagaskar führen, was einen unwiederbringlichen Verlust für die Krebsfauna darstellen würde.
    Wir rufen deshalb die Öffentlichkeit und die Behörden auf, alles zu tun um die Ausbreitung dieser Krebsart auf Madagaskar zu verhindern!


    Chris Lukhaup & Reinhard Pekny; Mai 2007
     
  2. Hi,

    so was ähnliches gibt es bei uns in der nähe (3km von mir weg) da muss man den Stausee auspumpen.

    Gruß Sebi
     
  3. Hallo Sebi,

    traurig so etwas :-(

    @all das sollte jeden davon abhalten, nur auf die Idee zu kommen, einen Krebs auszusetzen!

    LG
    Kerstin
     
  4. Hallo Kerstin,

    zuerst hat man es mit Katzenwelse probiert aber das hat nicht geholfen :(
     
  5. Hallo

    Das ist der Grund warum ich so gegen die Marmorkrebse bin und jeden Biete und Suche Thread von Marmorkrebsen sehr Kritisch mit Bauchweh betrachte!

    Kann man diesen Artikel, hier im Forum, nicht irgendwie mit dem Namen direkt verlinken?
    Wie bei den Fischen?

    Deshalb achte ich auch peinlich genau darauf das bei der Filterreinigung keine Jungkrebse ins Abwasser gelangen können.

    MfG Torsten
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin!

    Das einbringen von Biotopfremden Arten ist das eine. Krankheiten wie Krebspest sollten in dem Zusammenhang auch nicht verschwiegen werden.

    Gruß Erik
     
  7. Wirklich traurig.
    In vielen Foren/ Börsen ist es auch schon länger verboten den Krebs anzubieten.
     
  8. Hi,

    hmm aber ob das verbieten da so die richtige Sache ist? Ich denke da sind Informationen und andere Dinge eher angebracht. Denn wenn man die Tiere nicht los wird...wo kommen die dann hin?...Richtig ab in das nächste Gewässer, und schon ist der nächste Schaden endstanden....

    Ich mag die Marmorkrebse auch nicht. Was sich von alleine vermehrt kann doch nichts gutes sein*gg
    LG Tanja
     
  9. Das stimmt schon Tanja, jedoch denke ich, das das verbieten doch einen Sinn macht ( wenn man es im selben Atemzug erklärt).
    Damit schränkt man auf jeden Fall die Halterzahl ein, und die "Schon"- Halter werden sich überlegen ob sie weitere Tiere erst noch aufziehen, oder gleich an Schildkrötenhalter geben.
     
  10. Hi,

    so kann man es auch sehen....wäre eine Überlegung wert...

    LG Tanja
     
  11. Hi,

    ihr dürft aber auch nicht alles auf den Marmorkrebs schieben!!! er hat sich nicht selber ausgesetzt!!!
     
  12. Hallo Seb!

    Hier wird ja nichts auf den Marmorkrebs an sich geschoben, sondern darauf hingewiesen das im Umgang mit diesem Krebs besondere Vorsicht geboten ist!

    Der Krebs kann nichts dafür, das liegt am fehlenden Wissen der Halter.

    Wenn ich im Biete-Bereich lese, wie verharmlost dieser Krebs wird und welche falsche Informationen dort teilweise weitergegeben werden, dann kann man nicht oft genug auf bestimmte Dinge hinweisen.

    Ich selbst halte diesen Krebs nun auch schon das ein oder andere Jährchen und weiß wie man mit dieser "Plage" umgehen muß, aber gewollt hab ich ihn nicht!
    Mir wurde er unter falschem Namen verkauft und ich hatt nicht das Wissen, welches ich heute habe.

    Ich habe nichts dagegen wenn dieser Krebs verkauft wird, aber dann bitte nur mit den entsprechenden Hinweisen.
    Hier finde ich, ist es die Pflicht des Verkäufers erst mal dem Kunden zu sagen was es mit dieser Krebsart auf sich hat.
    Egal ob Fachhandel oder Privat.
    Besonders toll finde ich wenn der Krebs unter einenm Fantasienamen verkauft wird, auch schon gesehen.

    Mfg Torsten
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo
    ich find des total unheimlich, wenn ich bedenke, dass man einen marmorkrebs nicht aufhalten kann, sich zu vermehren und dass er dazu nichtmal einen partner braucht.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    hi,
    also ich woll mir ja eigentlich marmorkrebse zulegen, aber nach dem ich das gelesen hatte, und ich noch kein so erfahrener Aquarist bin, steig ich lieber auf aprikosenkrebse um.
     
  15. Hi,

    also ich hab auch einenn Marmorkrebs im Becken, allerdings hab ich nie lange Jungtiere;-) Habe nämlich 2 sehr gefräßige Wasserschildkröten, ich wär froh ich hätt auch nur einen mal, den ich großziehen könnte, der krebs ist schon recht alt und dankt bald ab.

    hab ich mal welche werd ich sie ins barschbecken werfen, die freuen sich auch am lebendfutter
     
  16. Hi

    Wie alt ist er denn und wie groß?
    Weißt du das die Krebse recht alt werden können?
    LG Tanja
     
  17. hi Tanja,

    also wie alte weiss ich nicht, weil ich ihn von nem züchter bekommen habe. größe ca. 14 cm, denk ich. wie alt werden die denn?
     
  18. Ein Krebs der die Weltherrschaft an sich reißen will, mittels Massenproduktion :lol:
    Vielleicht sollte man dem Steffen Henssler mal so ein Krebs vorsetzen, mag sein das er was gescheites damit anfangen kann :wink:

    grüßn
     
  19. Hallo

    Also bei im Vereinssee haben wir auch Mamorkrebse im überfluss wenn ich mal einen Zander/Barsch fangen ist zu 80% ein Mamorkrebs in ihrem Bauch denke wir haben nur noch Mamorkrebse Im See
     
  20. Marmorkrebse als billiges Lebendfutter?

    Hi,

    ich hatte als ich in der Schule war Marmorkrebse bekommen, mit denen habe ich meine Aquaristikkariere begonnen (mal abgesehen von dem Becken, dass mein Vater hatte)

    Inzwischen habe ich ein 200LMalawiebecken und denke darüber nach mir wieder Marmorkrebse zuzulegen, um die Jungtiere als billiges Lebendfutter ins Malawiebecken zu schmeißen. Da ich allerdings auch einige Pflanzen drin habe, und noch gut in Erinnerung habe, was Marmorkrebse am liebsten mit Pflanzen machen (abschneiden und Wurzeln fressen!), konnte ich mich zu dieser Anschaffung noch nicht durchringen.

    BEN
     

Diese Seite empfehlen