Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Außenfilter Eheim/Tetra

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Sascha_, 6. Februar 2008.

  1. Hallo,

    mal wieder ne altbekannt Frage auf die ich aber mit der Suchfunktion keine Antwort finden konnte.

    Ich bin gerade dran mir nen Außenfilter für ein kleines 54 L Becken zu kaufen (Grund ist wie so oft, dass der Mitgelieferte im Komplettset unerträglich laut ist). Bin nun bisher entweder auf den kleinsten von Tetra oder nen Eheim Filter gekommen. Was ich nicht rausfinden konnte ist worin sich die Professional, Classic und Ecco Modelle von Eheim unterscheiden.
    Ich hab schon festgestellt , dass es hier sehr feste Meinungen gibt welche Marke ein Filter haben sollte. Deswegen würde ich meine Frage einfach drauf beschränken worin sich die Eheim Modelle denn unterscheiden. Und was ist denn das für eine "Substanz" die in die Ecco Filter mit rein kommt (bzw. wie oft muss man die wechseln und was kostet sie).

    Vielen Dank für Tipps und Erfahrungswerte

    Gruß Sascha
     
  2. Hallo Sascha,
    der Classic ist ein einfacher runder Topffilter, wird meist ohne Filtermeterial verkauft und ohne Absperrhähne. Diese Absperrhähne erleichtern das Reinigen aber sehr und sind meiner Meinung nach sehr wichtig. Ich würde für ein 54L. den 2213 nehmen, dieser braucht dann 8W und hat eine Pumpleistung von 440L.

    Der Eheim Ecco ist auch ein runder Topffilter und hat aber schon eingebaute Absperrhähne und wird mit dem guten Eheim Substrat pro ausgeliefert, ich selbst habe diese Kugeln noch nicht gewechselt und sehe auch keinen Sinn darin. Der Liter kosten so 12-15€ und soll eine riesige Siedlungsfläche für Bakterien haben. Für ein 54L. Becken würde der kleinste 2232 reichen und dieser hat dann 5W. Nicht zu vergessen ist die geniale Ansaugung dieses Modells.

    Der Professional ist ein viereckiger Filter mit einzelnen Körben. Auch an diesem Filter sind schon Absperrhähne angebracht. Er ist wohl das Flackschiff von Eheim und ein sehr guter und ausgereifter Filter. Der 2222 hat keine Ansaugung und ich weiß nicht ob er schon mit Filtermaterial geliefert wird. Er hat in dieser Größe ca500L Pumpleistung und braucht dafür 8W Strom.

    Für ein 54L. Becken, würde ich persönlich den Ecco empfehlen. Ich habe ihn selbst an einem 64L. Becken und er macht dort schon seit Jahren einen guten Job.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

    Grüßle Wolf
     
  3. Hi Sascha,

    und ich hab den 2213 und würde dir auch den Ecco empfehlen.

    Gruß

    Mokantin
     
  4. Hallo!

    Ich würde hier auch entweder nen Ecco oder nen Tetratec EX600 nehmen. Habe von Tetra den größeren EX1200, wirklich kein schlechter Filer. Die Ansaug- und Auslaufrohre sind hier sehr gut (weil sehr variabel einstellbar), dafür hat der Ecco aber einen geringeren Stromverbrauch (war mit meinem 2236 übrigens auch zufrieden).

    Ich denke dass du mit beiden nichts falsch machst.

    Mfg Michi
     
  5. hallo,

    ich hab nen tetra ex 700, finde das bauprinzip sehr gut, die körbe erleichtern das auswaschen des filtermaterials, ich spüle eigentlich immer nur einen oder zwei der vier körbe.
    die absperrhähne sind sehr praktisch wenn ich mal die schläuche reinigen muß, hab noch keinen vorfilter, deshlab manchmal nötig.
    das die schlauchanschlüße am filter drehbar sind ist wirklich gut, außerdem können beide schläuche mit einem hebel entriegelt werden, der auch nochmal die schläuche verschließt.

    ich fand den zum komplettpreis mit filtermaterial ebensogut und günstiger als nen eheim teil.
    zugegeben gibts vergleichbare eheim modelle die 3w weniger strom brauchen, glaube aber mal das lampen und heizer eh die größeren verbräuche haben ;-)
     
  6. Moin Moin!

    Also ich habe mir vor einem Jahr einen TETRA EX1200 gekauft und bin damit sehr zufrieden. Er läuft sehr leise,hat absperrhähne und ist super einfach zu Reinigen da er 4 körbe innen hat. Außerdem war er nicht so teuer. Will damit sagen das ich TETRA nur empfehlen kann. :lol:

    Liebe Grüße
     
  7. Tetra ex 600 pro ist ein super Filter mit kleinen Mängel .
    Das Filter lief bei mir 2 Jahre ohne Probleme Leider nach der letzten Reinigung undicht.
    Nur das wechseln des Schlauchadapter konnte die Undichtheit beenden,
    zum glück noch Garatie sonst zirka 20€.
    Die Ursache ein kleiner harter Nullring, auf derAchse zum schnellen abschiebern der
    Wasserhähne.das gemeine ist das man es gar nicht sofort merkt .
    der Filterkopf lauft voll und nach Stunden am Filtertopf aus .Danach wird alles geflutet
    .
    Hlfe ist ganz einfach Schauchadapter aufschrauben( 4 Schrauben) die Nullringe Kontrollieren
    oder wenn sie hart sind erneuern je nach Wasserhärte und Besatz alle 1-2 jahre.
    gruß wolfgang
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Wolfgang,

    ich glaube nicht, dass der Frager siet 2008 auf deine Antwort gewartet hat.;)

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen