1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Apistogramma Männchen und neues Weibchen - Akzeptanz?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Black Chin, 8. Januar 2017.

  1. Hallo zusammen,
    leider habe ich derzeit ein einzelnes Apistogramma Allpahuayo (Black Chin) Männchen, da uns der Verkäufer nicht richtig aufgeklärt hat.
    Nun macht er an sich einen guten Eindruck. Er frisst und schwimmt munter durchs Becken. Jetzt bin ich derzeit aber dabei ihm ein Weibchen zu besorgen. Wie stehen denn die Chancen, dass er das Weibchen akzeptiert? Wenn er das Weibchen verstößt habe ich mir viel Mühe umsonst gemacht und vielleicht sogar viel Geld für nichts ausgegeben. Eine Ausweichmöglichkeit für das Weibchen hätte ich nicht.

    Kommt es öfter vor, dass ein Apistogramma (Allpahuayo) Männchen ein neues Weibchen nicht akzeptiert?

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße :)
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Moin,
    das liegt weniger am nicht akzeptieren, als mehr daran, das der Bock mehr von dem Weibchen will, als sie bereit dazu ist.
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Keinerwird dir hier eine Garantie geben können. Sieh zu, dass sie viele Versteckmöglichkeiten hat und ihm ausweichen kann. Bisher haben Zwangsvergesellschaftungen bei meinen Apistos immer recht gut geklappt.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen