Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/prime_links.php on line 121

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/prime_links.php on line 122
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3859: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/prime_links.php:121)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3861: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/prime_links.php:121)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3862: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/prime_links.php:121)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3863: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/prime_links.php:121)
Algen? | Aquaristik-Live.de




















Algen?

Alles zur grünen Pracht im Aquarium. Mögen die Wasserpflanzen üppig wachsen! Aber auch Algenprobleme können hier behandelt werden.

Algen?

Beitragvon tanja1511 » 30.12.2016 20:13

Hallo, wie schon in meiner Vorstellung angekündigt, habe ich folgende Frage:
Ich habe 116 Liter mit Guppys und Garnelen. Seit ca. 3-4 Monaten habe ich das Problem mit Algen. Man erkennt sie auf dem Grund des Aquarium. Sie sind dunkel, sehen etwas aus wie Staubfussel. Woher kommen diese und was kann ich dagegen machen? Meine Wasserwerte sind: No3=0, No2=0, GH 10, KH 8, PH 7,2.
Kann es daran liegen das sich die Guppys in letzter Zeit vermehrt haben und mehr "Abfall" im Wasser ankommt?
Danke für eure Meinung. Grüße Tanja
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Algen?

Beitragvon adv » 30.12.2016 20:13


adv
 
Beiträge: 142
Registriert: 02.08.2009 22:03
Wohnort: Hamburg
 

Re: Algen?

Beitragvon fischolli » 31.12.2016 17:03

Moin,

Das liegt bestimmt nicht an deinen Guppys und deren Vermehrung. Das sieht nach sogenannten Pinselalgen aus. Die gehôren zu den Rotalgen, die besonders gut bei hohen Phosphatwerten gedeihen. Diesen Wert solltest du Mal messen bzw. Messen lassen. Pflanzen können PO4 allerdings nicht verwerten, wenn kein oder zu wenig NO3 vorhanden ist wie bei dir.

Gruß
Olli____________________________________
http://www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
fischolli
 
Beiträge: 7534
Registriert: 26.07.2009 15:08
Wohnort: Bremen

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 31.12.2016 19:57

Hallo, danke für deinen Beitrag. Dann werde ich den Wert mal messen lassen! Wenn dieser zu hoch ist, habt ihr hier einen Tipp wie ich das regulieren kann?
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon fischolli » 01.01.2017 10:28

Hi,

Zum einen prüfe Mal, warum dein NO3 auf 0 ist, also Check auch Mal die Werte deines Leitungswasser. Dann solltest du deutlich mehr schnell wachsende Pflanzen einbringen. Dafür eignen sich fast alle Stängelpflanzen oder auch die meisten Schwimmpflanzen. Dazu regelmäßige grosse Wasserwechsel.(50%).

Und, die beste Prophylaxe, weniger füttern. :wink:

Gruß
Olli____________________________________
http://www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
fischolli
 
Beiträge: 7534
Registriert: 26.07.2009 15:08
Wohnort: Bremen

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 01.01.2017 19:48

Vielen Dank für eure Tipps! :)
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 01.01.2017 20:01

Noch eine kurze Frage zum weniger Füttern: Wie stark kann man dies bei Guppys reduzieren? Ich füttere aktuell nur einmal am Abend meine Fische und sie bekommen dabei einen Teelöffel Fischfutter von mir. Nicht das sie hungern müssten?!
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon Starmbi » 01.01.2017 20:41

Hallo,

ich vermute mit Fischfutter meinst Du Trockenfutter in Form von Pellets oder Flocken?
Wenn ja dann solltest Du 10% der Menge geben und auch mal über Lebendfutter oder Frostfutter nachdenken.

Gruß
Stefan
Starmbi
 
Beiträge: 2112
Registriert: 17.10.2008 15:49
Wohnort: Dormagen

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 01.01.2017 21:44

Dankeschön für die Tipps!
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon fischolli » 02.01.2017 10:15

Moin,

einen Teelöffel!??!!! :shock: Soviel nehme ich nicht mal für meine gesamten 7-8 Aquarien zusammen. Ich schätze mal, dr PO4-Wert wird entsprechend hoch séin, kein Wunder, dass du Algen hast. Unmbedingt an die Vorgaben von Stefan halten.

Gruß
Olli____________________________________
http://www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
fischolli
 
Beiträge: 7534
Registriert: 26.07.2009 15:08
Wohnort: Bremen

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 02.01.2017 21:32

Habe heute schon damit begonnen das Futter entsprechen zu reduzieren. Danke für eure schnelle Hilfe!! Liebe Grüße
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 06.01.2017 20:26

Hallo, habe diese Woche fleißig die Algen angesammelt und das Futter entsprechend reduziert. Neu hinzugekommen ist eine rote Moorwurzel, die eine Woche gewässert wurde. In der kommenden Woche will ich noch ein paar schnellwachsende Pflanzen hinzufügen.
Und ich bin gespannt wie lange die Wurzel schwimmt, soll ja etwas dauern :D
Sieht aber so auch irgendwie nett aus :thumleft:
LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon fischolli » 06.01.2017 20:41

Hi,

Sieht spacy aus so. Sonstvleg einen Stein auf die Wurzel bis sie unten bleibt.

Gruß
Olli____________________________________
http://www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
fischolli
 
Beiträge: 7534
Registriert: 26.07.2009 15:08
Wohnort: Bremen

Re: Algen?

Beitragvon wola51 » 07.01.2017 11:01

Moin Tanja.

Die Wurzel sieht gut aus so. Wenn sie unten bleiben soll, kannst du auch rst einmal eine Schieferplatte unterschrauben. So habe ich das bei meinen Wurzeln immer gemacht.
Gruß
Wolfgang
wola51
 
Beiträge: 556
Registriert: 05.01.2014 10:45
Wohnort: Elmshorn

Re: Algen?

Beitragvon tanja1511 » 07.01.2017 15:25

Danke, gute Idee :thumleft:
tanja1511
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2016 13:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Algen?

Beitragvon Stephy » 15.01.2017 22:05

Hallo Tanja,

ein tolles Becken hast du da. :thumleft:

Wie läuft es mit den Algen? Ist es besser geworden?
Und hast du die Wurzel jetzt beschwert oder ist die in der Zwischenzeit von alleine untergangen?

Liebe Grüße

Stephy
Stephy
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2017 07:59

 
Nächste


Ähnliche Themen


Zurück zu Pflanzen / Algen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste