Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/aquafo/final/includes/bbcode.php on line 112
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3859: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3861: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3862: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3863: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Projekt Meerwasser (70L) -Einrichtungsleitfaden | Aquaristik-Live.de




















Projekt Meerwasser (70L) -Einrichtungsleitfaden

Alle Themen rund ums Meerwasser-Aquarium.

Beitragvon Torsten81 » 05.04.2008 22:44

Hallo zusammen

Hab eben festgestellt das mein Becken nun mittlerweile über ein Jahr steht :shock: .
Solange kommts mir noch gar nicht vor.

Zunächst mal ein Danke an alle die hier immer noch fleißig mitlesen und sich auch immer mal wieder zu Wort melden, so macht es richtig Spaß hier gelegentlich mal wieder über das Becken zu berichten!

@Ado:
Seit geraumer Zeit ist Ruhe im Schacht, also laß ichs erstmal so wie es derzeit ist.
Sollte mich aber irgendwann die Bastelwut packen werd ich mich auch darum noch kümmern.

@Minoguai:
Die Fluoreszens ist schon ne packende Sache, gell? :wink:
Für dich und all jene denen es genauso geht, hab ich hier noch ein paar Bildchen:
Bild
Bild
Bild
Bild

Dann will ich euch jetzt berichten was sich in der Zwischenzeit so getan hat.
Zunächst hatte ich recht heftig mit Cyanos zu kämpfen was derzeit aber wieder Rückgängig ist.
Meine Waffe, häufiger Wasserwechsel!
Das hatte ich nämlich schleifen lassen aufgrund meiner derzeitigen beruflichen Lage, weshalb ich nur noch an den Wochenenden zu Hause bin und meine Becken etwas vernachlässigt werden.
Dann hab ich ich auch noch jede Menge Kugelalgen die mich stören, gegen die ich aber noch kein Mittel gefunden hab.
Zwei riesige Glasrosen haben sich im Technikschacht breit gemacht, die ich vorerst aber noch am Leben lasse.
Bild

Meine schöne Neongrundel ist spurlos verschwunden.
Hier das letzte Bild von ihr:
Bild
Was mit ihr passiert ist weiß ich nicht.
Sie stand gut im Futter und Anzeichen einer Krankheit waren auch nicht zu erkennen.

Dafür gibts nun aber auch zwei Neuzugänge zu verzeichnen.
Zum einen ein kleines Fischlein Namens Fusigobius signipinnis || Signalgrundel:
Bild
Interessant ist das Verhalten, die Rückenflosse wird ständig auf und ab bewegt.
Zudem ist die Grundel teilweise recht schwer zu entdecken im Becken, da sie sich kaum vom Bodengrund abhebt.
Nur die Bewegung der Rückenflosse verrät sie.

Heute kam dann noch diese attraktive Grundel ins Becken:
Bild
Amblygobius rainfordi || Rainfords Grundel
Auf die war ich schon lange scharf und heute hab ich sie endlich bei meinem Händler bekommen.
Ein Wehmutstropfen bleibt allerdings, ich hätte gerne ein Pärchen gehabt.
Was nicht ist kann ja noch werden :wink: .

Somit befinden sich derzeit 7 verscheidene Fischarten und 8 Fische im Becken, davon alleine 4 Grundelarten, ein Riffbarsch ein Schleimfisch sowie ein Leierfisch.
Im einzelnen wären dies folgende Arten:
Amblygobius rainfordi || Rainfords Grundel
Chrysiptera hemicyanea || Arzur Riffbarsch
Cryptocentrus cinctus || Zitronen Wächtergrundel
Ecsenius stigmatura || Schleimfisch
Fusigobius signipinnis || Signalgrundel
Pterosynchiropus picturatus || LSD Mandarin-Fisch
Und ein Pärchen
Trimma cana || Grundel

Zu dieser Besatzdichte würde ich einem Einsteiger allerdings nicht raten!

Dann gab es zwischenzeitlich für mich noch eine heiße Phase mit meinen Lysmata wurdemanni.
Diese haben des öfteren im Becken abgelaicht und ich habe mich verzweifelt an der Aufzucht versucht.
Maximale Überlebensdauer der Larven waren bei mir etwa 20 Tage, danach war fertig.
Ich denke es lag an der falschen Futterversorgung.
Sobald ich wieder aureichend Zeit dafür habe wird ein erneuter Versuch gestartet.
Hier mal ein paar Bilder der Larven:
Bild
Bild
Bild

So das wars vorerst von mir, wenn ihr Fragen habt dann fragt.
Je nachdem wie ich dazu komme, werden sie dann auch beantwortet.
Zum Schluß noch eine aktuelle Gesamtansicht vom Becken:
Bild

MfG Torsten
No blue, no green!
- > http://www.ted.com/talks/sylvia_earle_s ... ceans.html
Zeit nehmen, anschauen, nachdenken!
Torsten81
 
Beiträge: 2272
Registriert: 16.09.2006 21:28
Wohnort: Bruchsal

Beitragvon adv » 05.04.2008 22:44


adv
 
Beiträge: 142
Registriert: 02.08.2009 22:03
Wohnort: Hamburg
 

Beitragvon adamov » 05.04.2008 22:56

Hallo TRorsten

einfach super :super: auch die beiden neuen Grundeln.

Gruß Norbert
Gruß Norbert
adamov
 
Beiträge: 1557
Registriert: 12.10.2006 19:07
Wohnort: Halle im Land der Frühaufsteher

Beitragvon Torsten81 » 11.04.2008 23:34

Hallo zusammen

Vor ein paar Tagen sind mir zufälligerweise noch ein paar seltene Bilder gelungen.
Aktaufnahmen eines Einsiedlerkrebses!

Ich war gerade am Füttern meiner Lieblinge, als mir die ganze Aktion auffiel.
Bild
Bild

Ich bermerkte zwischen zwei meiner Einsiedler, hinter einem Stein, ein Gerangel.
Da hatte der eine (der freche Seiltänzer), den anderen einfach aus seinem Haus gezogen und inspizierte dieses.
Ich konnte nur noch staunen, denn eigentlich sind mehr als genug Schneckenhäuser im Becken verteilt.
Jedenfalls hab ich ihn dabei geknipst:
Bild
Der Pfeil deutet auf den obdachlosen Einsiedler.

Nach dem der andere mit der Hausdurchsuchung fertig war kam dann der eigentliche Bewohner auch langsam aus der Deckung heraus:
Bild

Ich konnt´s mir dann natürlich auch nicht verkneifen und hab den Einsiedler dann mal auf meine Finger klettern lassen, um ihn mir genauer ansehen und euch hier auch Bilder davon zeigen zu können.
Wann hat man schon mal so eine Gelegenheit Aktbilder von nem Einsiedler schießen zu können?
Bild
Bild
Bild

Ich hab ihm dann auch sein Haus wieder zur Verfügung gestellt, in welches er sich recht schnell verkrochen hat:
Bild

Bleibt nur eines noch zu sagen, Ende gut alles gut!
Bild

MfG Torsten
No blue, no green!
- > http://www.ted.com/talks/sylvia_earle_s ... ceans.html
Zeit nehmen, anschauen, nachdenken!
Torsten81
 
Beiträge: 2272
Registriert: 16.09.2006 21:28
Wohnort: Bruchsal

Beitragvon Minoguai » 12.04.2008 17:41

hi,
wie immer ein super bericht. deine geschichten zu lesen ist echt immeriwieder ein genuss :super:
die fluo bilder sind auch wieder genial :)
ich bin mit meine euphyllia und meiner seriatopora jetzt auch bereit für den leuchtenden bereich der photographie :D
VLG René
Meine Dokus gibt es hier:

170l Miniriff
850l Kellerriff
Minoguai
 
Beiträge: 535
Registriert: 26.03.2006 20:39
Wohnort: Northeim

Beitragvon rocky » 13.04.2008 18:25

Klasse!

So einen nackten einsiedler hat ich in meiner zoologie-prüfung als präparat- frage: " was ist das?" :D
rocky
 
Beiträge: 61
Registriert: 05.03.2007 20:20
Wohnort: Berlin

Beitragvon Torsten81 » 27.05.2008 20:26

Hallo zusammen

Hier mal ein Bild von meinem Becken vor dem Urlaub:
Bild

Tja, was soll ich sagen.
Es hatte sich bis zu diesem Zeitpunkt echt prächtig entwickelt und war mein ganzer Stolz.
























Bis ich vom Urlaub zurückgekommen bin:
Bild

Das passiert wenn man den Urlaubspfleger nicht gründlich genug einweist und dieser vergisst, das verdunstete Wasser nachzufüllen.

Ich denke dies ist ein warnendes Beispiel für alle die einen Urlaubspfleger für ihr Aquarium benötigen.


Geknickte Grüße, Torsten
No blue, no green!
- > http://www.ted.com/talks/sylvia_earle_s ... ceans.html
Zeit nehmen, anschauen, nachdenken!
Torsten81
 
Beiträge: 2272
Registriert: 16.09.2006 21:28
Wohnort: Bruchsal

Beitragvon cAPo » 27.05.2008 20:39

Hallo Torsten,

mein Beileid !!!

Ich hoffe du hast deinen "Pfleger" über alle Berge gejagt. Mich würde ja interessieren, was der für ne Ausrede hatte. Hat er die Entwicklung des Beckens nicht mitbekommen?

Mfg
Olli
cAPo
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.03.2007 19:00
Wohnort: Osterode/Harz

Beitragvon rocky » 27.05.2008 20:53

nicht gut!sehr sehr ärgerlich! :? gibts chancen auf regeneration?

aber @capo: wenn man keine ahnung davon hat- was soll man machen?
rocky
 
Beiträge: 61
Registriert: 05.03.2007 20:20
Wohnort: Berlin

Beitragvon IngridR » 27.05.2008 21:51

Ach je,
da blutet einem ja das Herz. Zum Glück fahre ich nur eine Woche in Urlaub.
Haben denn außer dem Riffbarsch noch andere Fische überlebt? Du tust mir wirklich leid. Aber hoffentlich hat sich der Urlaub dafür gelohnt. Wie sieht es mit Bildern aus?

Grüße
Ingrid
IngridR
 
Beiträge: 1212
Registriert: 17.08.2007 00:13
Wohnort: Harrislee

Beitragvon Minoguai » 27.05.2008 22:08

mein beileid.
das ist echt ärgerlich.
mir ist ähnliches wiederfahren.

baust du es wieder auf oder gehts gleich mit einem neuanfang ans 300er?

was macht der ecsenius s.? undgrundel bz überhaupt alle anderen tiere?

wie konnte das passieren? hat er immer mit gesalzenem wasser aufgefüllt und so die dichte in die höhe getrieben oder wie ist sowas möglich..


viel erfolg und niemals aufgeben ;)
VLG René
Meine Dokus gibt es hier:

170l Miniriff
850l Kellerriff
Minoguai
 
Beiträge: 535
Registriert: 26.03.2006 20:39
Wohnort: Northeim

Beitragvon rainli » 27.05.2008 23:13

Hi Torsten!
genau diese schmerzhaften bilder bestetigen mein damaligen umbau und das vergrössern des technikbeckens und das anschaffen einer automatischen nachfüllanlage. ich habe von meiner montagetätigkeit gelernt! mein becken wird von ahnungslosen kindern betreut und das manchmal über 4 wochen ohne vorkommnisse! was sagt dir das mache dein 300l becken und baue vor.
mfg Rainer
rainli
 
Beiträge: 796
Registriert: 07.08.2005 16:14

Beitragvon Torsten81 » 27.05.2008 23:57

Hallo zusammen

Ums kurz zu machen, es ist einfacher aufzuzählen was überlebt, als das was nicht überlebt hat.
Bei den Korallen sind es eine Gruppe kleiner roter Krustenanemonen, sowie einzelne Überreste meiner grünen Krusten und vielleicht noch ein paar braune Scheibenanemonen.
Selbst die Glasrosen sehen sche.... aus.

Bei den Fischen haben nur die Fusigobius signipinnis, der Riffbarsch, die Partnergrundel mit Krebs und der LSD überlebt.
Wobei der Leierfisch kurz vor dem ableben war aber dank kräftiger Fütterung meinerseits, mit Artemien wieder mehr zu den Lebenden als zu den Toten gehört.

Alles andere wurde gehimmelt :cry: , auch mein geliebter Escenius stigmatura.

Was soll ich sagen, eine Nachfüllanlage stand ja immernoch auf meiner Liste, wurde aber bisher nicht verwirklicht weils manuell ja geklappt hat.
Ich hatte einfach zu wenig Zeit zum einweisen, schon blöd wenn man ständig unterwegs ist.

Ich werde diese Becken jetzt erstmal wieder in eine stabile Grundlage bringen und lass mich derweil überraschen ob an Korallen vielleicht doch nochmal etwas aufkommt vom alten Bestand.
Den Glasrosen gebe ich jetzt die Möglichkeit zu wachsen, da sie mich interessieren und sie eh nicht viel kaputt machen können.
Wie ich sie wieder loswerde weiß ich ja inzwischen :wink: .

Heute gabs drei neue Steine mit Korallen und eine Garnele damit das Becken nicht mehr ganz so trostlos aussieht.
Bilder davon zeige ich euch wenn die Korallen sich eingewöhnt haben.
Meine Frau mußte auch schwer schlucken als sie die vorher/nachher Bilder gesehen hat und das will was heißen, da sie nicht so sehr vom Salzvirus geplagt ist wie ich.


Der Urlaub war spitze und Bilder kommen sobald ich mich durchgearbeitet habe, sind nur 1881 Fotos geworden 8) .

Nach diesem Supergau werde ich mich jetzt dranmachen und mein 350L Becken schnellstmöglich fertigstellen. So lange wird das kleine Becken gehegt und gepflegt und scharf von mir beobachtet.
Ich bin gespannt wie die Regeneration verläuft.

Mfg Torsten
No blue, no green!
- > http://www.ted.com/talks/sylvia_earle_s ... ceans.html
Zeit nehmen, anschauen, nachdenken!
Torsten81
 
Beiträge: 2272
Registriert: 16.09.2006 21:28
Wohnort: Bruchsal

Beitragvon Daywalker4868 » 28.05.2008 07:42

Hallo Torsten,

echt übel was mit deinem Becken passiert ist. Tut mir wirklich leid für dich.

Ich hatte meinen vater gebeten sich um unser Becken zu kümmern und hatte auch ohne Ende Dest.Wasser bereit gestellt. Hat sehr gut geklappt. Nur die Scheiben hatten eine Schicke Frisur aus Algenbewuchs. Ich habe dann kurz einen Mittelscheitel gekämmt. :wink:

Also. Kopf hoch. Ich bin mir sicher, dass du das wieder hin bekommst.
Greetz
Thorsten (Daywalker)
Meine AQs & Einsteiger 1X1
Daywalker4868
 
Beiträge: 540
Registriert: 27.03.2007 21:02
Wohnort: Iserlohn/Sauerland

Beitragvon Baeckermeister » 28.05.2008 09:35

Hallo Torsten,

sieht ja erstmal nicht so tolle aus. :( Da kriegt ein noch so schöner Urlaub doch gleich einen faden Beigeschmack. Tut mir echt Leid für dich.

Da ich aber weiss, das du dich von Rückschlägen nicht entmutigen lässt drücken ich dir für den "Wiederaufbau" bzw. "die Heilung" die Daumen.
Wer weiss was für eventuelle Überraschungen noch zwischen den Steinen lagern.

Gruss

Klaus
Ein Behälter mit Wasser ist die einzige Gemeinsamkeit aller Aquarianer. Alles was dann kommt ist einzigartig und macht das gleiche Hobby anders.
Lieber einen ehrlichen Gegner als einen falschen Freund
Baeckermeister
AQL-Team
 
Beiträge: 2956
Registriert: 16.01.2007 12:52
Wohnort: Paderborn

Beitragvon Torsten81 » 01.06.2008 21:00

Guten Abend

Nachdem ich das Desaster nun halbwegs verdaut habe, möchte ich euch ein aktuelles Bild vom Becken zeigen:
Bild
Jetzt kann man das Becken wieder anschauen, zwar nicht mehr so schön wie zuvor aber vielleicht wirds ja wieder.

Die Beckenbiologie scheint soweit wieder in Takt zu sein, zumindest sind alle Werte wieder im grünen Bereich.
Daher gabs diese Woche 2x wieder ein paar neue Bewohner die ich euch hier jetzt zeigen werde.

Zunächst kam eine Lysmata debelius - Kardinalsgarnele oder Feuergarnele als Farbtupfer ins Becken, hier seht ihr sie noch im Eimer um sie an das Beckenwasser zu gewöhnen.
Leider ist sie noch recht scheu und deshalb hab ich noch keine Bilder aus dem Becken von ihr.
Bild

Neben ihr kam noch eine zweite Garnele ins Becken. Diese stelle weiter unten mit ihrer Symbioseanemone vor.

An Korallen kam an diesem Tag noch eine Clavularia viridis - Grüne Röhrenkoralle hinzu, nicht ohne Hintergedanken :wink: .
Bild
Hier der Hintergedanke:
Bild

Mit dabei war auch eine Rhodactis sp. 07 - Scheibenanemone

Bild
Im Hintergrund könnt ihr noch drei weitere neue Scheibenanemonen und einen blauen Schwamm (zu dem gleich mehr) sehen.
Auch war der Hintergedanke ausschlaggebend.
Bild

Kommen wir zum Schwamm den ich bei der zweiten Tour mitgenommen habe -> Collospongia auris - Ohrschwamm.
Bild
Dieser Schwamm ist nur für Liebhaber geeignet, da er zu einer Plage werden, und man ihn nicht so einfach aus dem Becken entfernen kann.
Wer sich auch für diesen Schwamm interessiert und ihn halten möchte, sollte sich genauestens über ihn informieren!

Desweiteren kam noch ein gelber Schwamm hinzu den ich noch nicht identifizieren konnte, auch mein Händler konnte mir nichts genaues darüber sagen.
Wer die Gesamtansicht oben anschaut wird die gelben Flecken entdecken, das sind die Bruchstücke die mir mein Händler mitgegeben hat zum experimentieren.
So sah er im Händlerbecken aus:
Bild

Beinahe wäre der Zwergfeuerfisch auch mitgekommen, um dann später mal im 350L Becken Einzug zu halten. Meine Frau hatte mich aber daran erinnert das meine Winkergrundel den Urlaub überstanden hatte und diese wäre früher oder später zu Futter geworden.
Das wollte ich dem Überlebenskünstler ersparen!

Nun zu meinen persönlichem neuen Highlight im Becken, eine Entacmaea quadricolor - Blasenanemone mit Periclimenes brevicarpalis - Partnergarnele.

Bild

Es muß sich nicht immer ein Nemo drin tummeln :wink: .
Derzeit befindet sie sich im Becken noch auf Wanderschaft. Ich hoffe sie sucht sich eine günstige Stelle, damit ich sie später problemlos ins 350er umsetzen kann.
Bild

Das war es mit den Neuvorstellungen aus meinem Becken.
Mehr soll nun auch nicht dazukommen, vielleicht kommt ja nochmal so etwas aus den alten Korallen neu hervor.
Sobald sich da was tut, werde ich euch davon natürlich berichten.

MfG Torsten
No blue, no green!
- > http://www.ted.com/talks/sylvia_earle_s ... ceans.html
Zeit nehmen, anschauen, nachdenken!
Torsten81
 
Beiträge: 2272
Registriert: 16.09.2006 21:28
Wohnort: Bruchsal

 
VorherigeNächste


Ähnliche Themen

Meerwasser Aquarium zulegen
Forum: Meerwasser
Autor: Yoru
Antworten: 1
Projekt Diskus-Aquarium
Forum: Allgemeines
Autor: Neni
Antworten: 5
Meerwasser Besatz
Forum: Meerwasser
Autor: niclas97
Antworten: 3
Erstes Meerwasser Aquarium
Forum: Meerwasser
Autor: Gexxx
Antworten: 15

Zurück zu Meerwasser



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste