mosaikfadenfische und?

Alles zum Thema Zierfische! Besatzfrage, Fischarten, Fütterung...

mosaikfadenfische und?

Beitragvon benkima » 28.12.2016 01:04

Hallo liebes forum,

Ich plane gerade mein neues Becken. ..
Gerade habe ich ein 120x40 , 220l im Auge. ..

Mein 80 cm Becken soll in das neue Becken einziehen.

Dieser Besatz ist:
10 keilfleckbarben
1 paar mosaikfadenfische
2 hexenwelse rot

Ich hätte in dem großen Becken gerne noch etwas größeres schwimmfreudigeres. Die mosaikfadenfische sind ja meist nah unter der Oberfläche in ihren schimmpflanzen. ..

Am liebsten wäre mir ein paar skalare, aber da gehen die Meinungen ja leider sehr auseinander?

Und die keilfleckbarben würde ich auf 15 -20 aufstocken.

Und ich hätte auch gerne noch eine Gruppe panda panzerwelse
Passen die zu den hexen?
Gänge da auch noch ein paar antennenwelse dazu?


Habt ihr noch aalternativen?

LG
benkima
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.09.2016 17:32

mosaikfadenfische und?

Beitragvon adv » 28.12.2016 01:04


adv
 
Beiträge: 142
Registriert: 02.08.2009 22:03
Wohnort: Hamburg
 

Re: mosaikfadenfische und?

Beitragvon fischolli » 28.12.2016 10:23

Moin,

Sehr guter Plan, deinen T. leeri mehr Platz zu bieten. Aufstockung der Keilriemen ist auch okay. Ich persönlich würde die Mosaikfafis zu einer Gruppe erweitern und nicht noch eine weitere größere Art einsetzen. Skalare ist wirklich grenzwertig und mit den sanften Mosaikern auch nicht optimal.

Panzerwelse oder Ancistren ginge zu den roten Hexen, aber auch hier würde ich eher zu einer Gruppe aufstocken.ich habe 5 Stück und finde die super. Überlege auch, die noch aufzustocken, aber leider gibt es reichlich viel Hybriden in dem Bereich.

Gruß
Olli____________________________________
http://www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
fischolli
 
Beiträge: 7534
Registriert: 26.07.2009 15:08
Wohnort: Bremen

Re: mosaikfadenfische und?

Beitragvon benkima » 28.12.2016 15:03

Hallo Olli,

Ja ich weiß das die fafis mehr platz brauchen daher auch das größere Becken.

Ich bin aktuell mit dem 80er auch nicht so zufrieden.
Es sieht mehr nach Pflanze aus als nach Fisch.

Da die schwimmpflanzen sehr viel sind. Die fafis sind kaum zu sehen und mit den 10 keilflecken wirkt es einfach etwas leblos.

Aber die fafis brauchen ja viele schwimmpflanzen zum verstecken.
Ich hoffe das sich das in einem großen Becken etwas auflockern. ..
Und du meinst die fafis wirklich auf eine Gruppe aufstocken?
Man liest ja schon unterschiedliche Meinungen zu einem Harem. ..


Eine Gruppe panda panzerwelse wären schon toll
Die bringen ja auch etwas Schwung in die Bude.

Wie wäre es mit einem Pärchen zwergbuntbarsche zusätzlich?
Die sind ja auch mehr am Boden mit ihrem Revier?

Die antennenwelse müssen nicht zwingend mit in dieses Becken.
Ich habe sie derzeit in einem 100 x50 drin. Das ist das winterquartier der Goldfische. Im Frühjahr gehen die goldis wieder in den Teich . Da ist halt die Überlegung ob ich das Becken dann nur für dir weiße laufen lasse. ..

Gruß
benkima
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.09.2016 17:32

Re: mosaikfadenfische und?

Beitragvon fischolli » 28.12.2016 21:23

Hi,

Statt Schwimmpflanzen kannst du auch hinten und an den Seiten Gruppen von Stängelpflanzen setzen, in denen sich unterlegene Faris verstecken können. Ein Paar Apistogramma wäre möglich, allerdings geht das zu 99% mit Corydoras schief.

Gruß
Olli____________________________________
http://www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
fischolli
 
Beiträge: 7534
Registriert: 26.07.2009 15:08
Wohnort: Bremen

 


Ähnliche Themen


Zurück zu Fische



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 70 Gäste