Aquarium Forum                                                                                                                                                                      Registrieren
 

Antennenwels (Ancistrus spec.)

Name: Antennenwels (Ancistrus spec.)

Familie: Harnischwelse

Unterfamilie: Ancistrinae

Herkunft: Südamerika

Temperatur: 20°- 30° C
pH-Wert: 6 bis 8
Gesamthärte: bis 20°
Karbonathärte: bis 15°

Größe: werden gut und gerne 14-15cm groß

Sozialverhalten: Paar-, Einzel- und Gruppenhaltung in ausreichend großen Becken.

Beckenmindestgröße: ab 80cm Kantenlänge

Bevorzugter Beckenbereich: unten

Geschlechtsunterschied:
Die Männchen kann man an ihrem "Geweih" auf dem Kopf erkennen, das bei einer ungefähren Größe von 5-6cm anfängt zu wachsen.

Futter: Granulat, Welstabs, Frostfutter, Gemüse

Beckeneinrichtung:
Wichtig sind für die Ancistren Holz für die Verdauung (wie für fast alle Harnischwelse) und ausreichende Zugabe von Gemüse. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es dazu kommen, dass Pflanzen (wie z.B. Echinodorus) angefressen werden.
Für die nachtaktiven Welse sollten auch genügend Verstecke vorhanden sein.

Vergesellschaftung:
mit allen Fischen, die zu den Wasserwerten und Beckengröße passen.

Zucht:
Antennenwelse sind Haftlaicher. Männchen benötigen eine Höhle, in der die Eier bewacht und befächelt werden.
Nach ca. 2 Wochen kommen die fertig entwickelten Jungen aus der Höhle und sollten zugefüttert werden. Vermehrungsrate ist sehr hoch.

Zuchtformen: Albino, Schleierform


 

Männchen
Weibchen




Dieser Artikel wurde verfasst von "Kleine-Maultierfarm"




Zurück zur Übersicht